Der neue Verwaltungsleiter vom AWO Fachkrankenhaus Jerichow inmitten seiner Kollegen

Staffelstab an neuen Verwaltungsleiter übergeben

Jerichow,

Im Rahmen einer Feierstunde wurde die große Arbeitsleistung der scheidenden Verwaltungsleiterin Ursula Bauer gewürdigt und der neue Verwaltungsleiter Dennis Voigt in sein Amt eingeführt.

 
Dennis Voigt, Verwaltungsleiter vom AWO Fachkrankenhaus Jerichow

Am 18. Januar wurde die langjährige Verwaltungsleiterin des AWO Fachkrankenhauses Jerichow, Ursula Bauer, verabschiedet. Die Diplom-Mathematikerin ist fast 40 Jahre für die Einrichtung tätig gewesen und hat die Geschicke des Hauses mit ihrer Persönlichkeit, ihrem Engagement und Fachwissen zukunftsweisend geprägt. Die gelungene Weiterentwicklung der Fachabteilungen zu einem angesehenen Zentrum moderner medizinischer Versorgung und die kontinuierliche Sanierung der historischen Gebäude zu attraktiven Behandlungsstätten sind ihr maßgeblich zu verdanken.

Geschäftsführung, Mitarbeiter und Weggefährten würdigten ihre Verdienste und verabschiedeten sie mit vielen emotionalen Worten in den Ruhestand. Zu den Laudatoren gehörten das Präsidiumsmitglied des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt Oliver Lindner, Landrat Steffen Burchhardt, Bürgermeister Harald Bothe und Geschäftsführer Thomas Wendler.

An ihren Nachfolger Dennis Voigt übergab Frau Bauer einen symbolischen Staffelstab und wünschte ihm für seine neue Position viel Erfolg. Der 40-jährige Diplom-Kaufmann Dennis Voigt studierte Öffentliches Dienstleistungsmanagement in Berlin. Im AWO Fachkrankenhaus Jerichow startete er 2008 als Leiter Allgemeine Verwaltung und übernahm 2014 zusätzlich die Position des stellvertretenden Verwaltungsleiters.

Das Verwaltungsteam im AWO Fachkrankenhaus Jerichow mit Frau Bauer und dem neuen Verwaltungsleiter Dennis Voigt
Das Verwaltungsteam im AWO Fachkrankenhaus Jerichow mit Ursula Bauer und dem neuen Verwaltungsleiter Dennis Voigt

« zurück