Veranstaltungen und Termine

Demokratiekonferenz

22.11.2017, Burg

 

„Vielfalt und Engagement für Demokratie in der Region“

Einladung zur gemeinsamen
Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie Burg
und südliches Jerichower Land sowie
dem Projekt „Aktivieren, Motivieren und Bestärken“

 

Termin: 22. November
15.30 – 20.00 Uhr

Veranstaltungsort: Sekundarschule Carl von Clausewitz
Straße der Einheit 35a
39288 Burg

Mit der Demokratiekonferenz „Vielfalt und Engagement für Demokratie in der Region“ soll über die Bundesprogramme „Demokratie leben!“ und „Zusammenhalt durch Teilhabe“ informiert werden. Die Konferenz soll der Vernetzung der Vertreter*innen aus Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft dienen und richtet sich an Vereine, Verbände, Initiativen, Kirchen, Pädagog*innen, Schüler*innen, junge und erwachsene Bürger*innen der Stadt Burg und des südlichen Jerichower Landes, die das vielfältige und demokratische Miteinander stärken wollen. Alle sind herzlich eingeladen, teilzunehmen!
Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben.

Programm

15.30 Uhr
Ankommen, Projektmese & Anmeldung

16.00 Uhr
Grußworte
Dr. Steffen Burchhardt, Landrat im Jerichower Land
Barbara Höckmann, Vorsitzende des Präsidiums AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

16.30 Uhr
Rückblick: Das war "Demokratie leben" in Burg und südliches Jerichower Land
Daniela Ferl, externe Koordinierungs- und Fachstelle
Kurzvorstllung: Bundesprogramm Zusammenhalt durch Teilhabe
Jan Bartelheimer, AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Ausblick auf 2018 für die Partnerschaft für Demokratie Burg und südliches Jerichower Land
Jörg Rehbaum, Bürgermeister der Stadt Burg

17.15 Uhr
kurze Pause

17.30 Uhr
Impulsreferat "Aktuelle Herausforderungen für die Demokratie / Engagement für Demokratie und Vielfalt"
Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinnskaya, Professorin für "Kindliche Entwicklung, Bildung, Sozialisation" (angefragt)

18.00 Uhr
Kurzvorstellung der 4 Workshops

18.10 Uhr
Workshop-Phase

19.15 Uhr
Vorstellung Ergebnisse und Schlusswort

19.30 Uhr
Ausklang bei Imbiss

Moderation
Jenni Schulz

Graphic Recording
Magdalena Wiegner

Workshops

Workshop 1:
Kinder- und Jugendbeteiligung am Beispiel konkreter Erfahrungen
Input/Moderation: Vetreter*innen des Kinder- und Jugendforums, Katja Treffki, Jugendwerk Rolandmühle / SoKuZ

Workshop 2:
Populismus und Medien - Die Macht der digitalen Medien - Hass und Hetze - wie begegnen?
Input/Moderation: Sina Laubenstein, Kampagne No Hate Speech;
Daniela Ferl, AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Workshop 3:
Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
Wie kann mit Anfeindungen und Diskriminierungen umgegangen werden?
Input/Moderation: Georg Schütze, Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V. (angefragt)

Workshop 4:
Ideenwerkstatt zur Stärkung von Demokratie udn Engagement in Vereinen und Verbänden
Wie kann Bürgerengagegement altersübergreifend atraktiver gestaltet werden, um die Beteiligung in Vereinen und Verbänden auch in Zukunft zu sichern
Input/Moderation: Andreas Gründinger und Jan Bartelheimer, AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 17.11.2017 und teilen Sie bitte mit, in welchem Workshop Sie mitarbeiten möchten. Die Konferenz wird medial begleitet.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Daniela Ferl
Telefon: 0391/62 79 127 oder 0391/62 79 155
E-Mail: daniela.ferl@awo-sachsenanhalt.de

 

Anmeldung zur Demokratiekonferenz 22. November

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

Zur Partnerschaft für Demokratie (PfD)der Stadt Burg und südliches Jerichower Land zählen die Gemeinden Biederitz und Möser, Stadt Möckern, Stadt Gommern, Stadt Burg. Die PfD ist eine von bundesweit über 250 bestehenden Partnerschaften im Bundesprogramm „Demokratie leben!“.

Vielfalt verbindet - Ein Filmteam hat über Demokratie leben geförderte Projekte im südlichen Jerichower Land begleitet

Demokratie braucht Engagement! - Rückblick auf die Demokratiekonferenz 2016

Hier ein paar Eindrücker unserer ersten Demokratiekonferenz

« zurück