Abschlussprüfung im AWO Krankenhaus Calbe

Praktischer Teil der Abschlussprüfung im AWO Krankenhaus Calbe

Calbe,

Unter den aktuell geltenden Bedingungen zur Eindämmung des Coronavirus haben zwei Azubis im AWO Krankenhaus Calbe den praktischen Teil der großen Abschlussprüfung absolviert.

 

Zwei Auszubildende im AWO Krankenhaus Calbe traten am Ende ihrer dreijährigen Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin die praktische Abschlussprüfung an. Die Prüfung fand direkt vor Ort in enger Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg statt. Die Auszubildenden haben zunächst einen Corona-Test durchgeführt. Dann galt es, die beiden Prüferinnen Liesa Mewes und Nancy Jutrowska zu überzeugen. 

Aufgrund der Corona-Krise war es den Auszubildenden in diesem Jahr nicht erlaubt, die Prüfung mit echten Patient*innen durchzuführen. Damit jedoch das Wissen und die Erfahrungen möglichst realistisch abgefordert werden konnten, wurde Schauspielerin Katrin Schinköth-Haase engagiert. Sehr überzeugend spielte sie eine Patientin mit einer vorgegebenen Krankheitsgeschichte und stellte sowohl Akut-, als auch Routinesituationen gekonnt dar. Erst wurde der Fall von den Azubis theoretisch besprochen. Dann wurde eine Pflegeplanung erstellt und die praktische Souveränität geprüft. Für beide Seiten war dies eine sehr spannende Situation, bei der man fast hätte vergessen können, dass es sich bei der Patientin um eine Schauspielerin handelte.

Der schriftliche Teil der Prüfung hatte bereits im Dezember stattgefunden. Am 22. Februar findet die mündliche als letzte der drei Prüfungen statt – danach werden die Ergebnisse bekannt gegeben.  

« zurück