drei Frau aus dem AWO Krankenhaus Calbe halten einen Spenden-Scheck in ihren Händen

AWO Krankenhaus Calbe spendet an Verein Teddy-Wünsche

Calbe,

Der Calbenser Verein kümmert sich um schwerst kranke Kinder und hilft bei der Erfüllung ihrer Wünsche. Mit der Spende soll die Weihnachtsfeier unterstützt und den Kinder eine große Freude bereitet werden.

 
Vor dem AWO Krankenhaus Calbe stehen drei Frau mit einem Scheck für den Teddy-Wünsche-Verein
Pflegedienstleiterin Jana Philipp, Verwaltungsleiterin Gabriele Lang und Chefärztin Sigrid Waurichr freuen sich, den Teddy-Wünsche-Verein mit einer Spende zu unterstützen (v. l. n. r.)

Anfang September feierte das AWO Krankenhaus Calbe mit einem Tag der offenen Tür das 20-jährige Bestehen der Akutgeriatrie. Für ein kleines Geld boten Mitarbeitende selbstgebackenen Kuchen und Gegrilltes an. Die Einnahmen sollten einem guten Zweck zur Verfügung gestellt werden. Schnell waren sich die Mitarbeitenden einig, den in Calbe ansässigen Verein Teddy-Wünsche e. V. zu unterstützen. Der Calbenser Maik Kuplich macht mit seinem Team schwerst kranken Kindern eine Freude und hilft bei der Erfüllung ihrer Wünsche.

Viele Gäste der Veranstaltung am 7. September waren großzügig und rundeten ihren Betrag gleich auf. Auch die Krankenhausleitung war vom Einsatz des Wünscherfüllers Maik Kuplich begeistert und legte zum Erlös der Speiseversorgung noch eine stattliche Summe drauf. Insgesamt kamen so 1.000 Euro zusammen. Jetzt wurde die Spende symbolisch durch einen Scheck an den Teddy-Wünsche-Verein übergeben.

Das Geld will der Verein für die diesjährige Weihnachtsfeier verwenden und für die Kinder ein ganz besonderes Fest auf die Beine stellen.

« zurück