Drei Gesundheits- und Krankenpflegerinnen stehen mit ihrer Betreuerin im Raum

Gesundheits- und Kranken­pflegeschüler beginnen in Calbe Ausbildung

Calbe,

Seit März 2018 bildet das AWO Kranken­haus Calbe zum Gesundheits- und Kranken­pfleger aus. Zum 1. September 2019 gibt es gleich drei neue Auszubildende.

 
Drei Pflegeschüler*innen und ihre Anleiterin stehen im Flur
(v.l.) Marcus Alsleben, Praxisanleiterin Nancy Jutrowska, Charlyn Sauer und Marius Karnbach bei ihrem ersten Kennenlerntag im Krankenhaus

Bereits das 2. Jahr bildet das AWO Krankenhaus Calbe in Kooperation mit dem Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (BZG) in Magdeburg zum Gesundheits- und Krankenpfleger aus. Im BZG erfolgt die theoretische Ausbildung. Jeweils am 1. März und am 1. September eines Jahres können Azubis ihre 3-jährige Ausbildung im Calbenser Krankenhaus beginnen. Aktuell läuft das Bewerber-Assessment für März 2020.

Die Praxiseinsätze erfolgen im AWO Krankenhaus Calbe und in kooperierenden Einrichtungen in Magdeburg sowie im Pflegeheim AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg in Bernburg und der chirurgischen Praxis Dr. Heinrich in Calbe.

Zentrale Praxisanleiterin ist seit Januar Nancy Jutrowska, die eine engmaschige Zusammenarbeit zwischen Krankenhaus und Bildungszentrum sicherstellt und gleichzeitig Hauptansprech­partnerin für die Azubis ist. Auf allen Stationen im Haus gibt es kontinuierlich betreuende Praxisanleitungen, um eine hochqualifizierte Ausbildung zu garantieren. Auch in diesem September konnte das Krankenhaus mit der Pflegedienstleiterin Jana Philipp drei neue Auszubildende begrüßen – sie sind der letzte Jahrgang vor der neuen Pflegeausbildung ab 2020. Insgesamt betreut das Krankenhaus Calbe damit nun sieben Azubis.

Projekt „Schüler für Schüler“ geht in die nächste Runde

Die drei neuen Azubis und ihre Betreuerin stehen vor dem BZG in Magdeburg
Im BZG Magdeburg erfolgt die theoretische Ausbildung für die angehenden Gesundheits- und Krankenpfleger*innen.

In der 1. Oktoberwoche findet ein Projekt „Schüler für Schüler“ statt. Die Azubis des 2. Lehr­jahres geben dabei den Azubis des 1. Lehrjahres die ersten praktischen Anleitungen. So können sie sehr schnell erste intensive Einblicke in das Berufsbild der Gesundheits- und Kranken­pflege aus erster Hand erhalten. Gemeinsam mit der Praxisanleiterin Nancy Jutrowska werden sie in einem Bereich der internistischen Station arbeiten. Sie dürfen dann die Patienten von der Körperpflege über die Essensversorgung bis hin zur Visite und z. B. dem Wundmanagement versorgen.

« zurück