Ohrakupunktur, Klang­schalen­massage und Rauschbrille

Jerichow,

Die 10. Auflage des Gesundheitstages im AWO Fachkrankenhaus Jerichow hat erneut die Vielseitigkeit der Angebote unter Beweis gestellt. Zahlreiche Interessierte kamen und probierten aus dem bunten Programm aus.

 

AWO Fachkrankenhaus Jerichow mit Angeboten für Besucher und Patienten

Eine Frau liegt auf der Wiese mit Klangschalen auf dem Rücken
Bei einer Klangschalenmassage lockern die Vibrationen den Körper

Viele interessierte Besucher nutzten den 10. Gesundheitstag im AWO Fachkrankenhaus Jerichow, um sich über Gesundheitsthemen zu informieren. Neben den stark nachgefragten Seh- und Hörtests, Messung von Blutzucker und Blutdruck konnte man sich über Darmkrebsvorsorge informieren. Es gab zudem gesunde Ernährungsangebote wie Smoothies und Salate. Der Stutenmilch-Hof Freudenhagen präsentierte nicht nur seine Produkte, sondern brachte gleich zwei Pferde des Gestüts mit, die friedlich auf dem Rasen grasten.

Therapieangebote wie Ohrakupunktur, Klangschale, Yoga und Physiotherapie mit Faszientraining konnte man an sich ausprobieren. Diese Möglichkeit nutzten viele Besucher und setzten sich entspannt mit Nadeln im Ohr in einen Liegestuhl oder lagen eingehüllt von Klängen auf der Sportmatte.

Die Polizeistation Jerichow lud zum Zweck der Suchtprävention zu einem Parcours ein, der mit einer sogenannten "Rauschbrille" zu absolvieren war. Diese Rauschbrille imitiert die Wahrnehmung unter Drogen- oder Alkoholeinfluss und verdeutlicht die von dem Konsum ausgehende Gefahr.

Presseartikel zum Gesundheitstag 2018 im AWO Fachkrankenhaus Jerichow

Presseartikel zum Gesundheitstag 2018 in der Volksstimme Genthin (729,9 KiB)

« zurück