AWO Psychiatriezentrum Halle: Pflegedienstleiterin geht nach 29 Jahren in den Ruhestand

, Halle

Nach insgesamt 29 Jahren ihrer Tätigkeit im AWO Psychiatriezentrum Halle tritt die bisherige Pflegedienstleiterin des Krankenhauses Ilona Erge ihren wohlverdienten Ruhestand an.

Am 28. Oktober 2021 hat das AWO Psychiatriezentrum Halle die bisherige Pflegedienstleiterin Ilona Erge verabschiedet. Nach fast 30 Jahren gehörte sie schon beinahe zum Inventar des Krankenhauses. Ihre Kolleginnen und Kollegen schätzen besonders ihre freundliche und herzliche Art. Wir wünschen Ilona Erge alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand!

Das Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie freut sich, mit einem nahtlosen Übergang die Nachfolgerin Doreen Lauer zu begrüßen. Sie war bereits bei der Verabschiedung von Ilona Erge dabei. Sie ist in Halle geboren und lebt mit ihrer Familie am Stadtrand von Halle (Saale). Nach einigen Jahren Berufserfahrung als Gesundheits- und Krankenpflegerin in verschiedenen Fachabteilungen und im Ausland absolvierte sie 2015 ein Fernstudiengang als Praxismanagerin mit den Schwerpunkten Führung, Marketing und Qualitätsmanagement. Seit 2016 war sie als Teamleitung in der Pflege tätig und sammelte vielfältige Erfahrungen im Bereich Mitarbeiterführung. Die Krankenhausleitung freut sich auf die Zusammenarbeit.

Als ersten Schwerpunkt ihrer Tätigkeit seit dem 1. November 2021 sieht Doreen Lauer das Kennenlernen der betrieblichen Abläufe und der ihrem Verantwortungsbereich angehörenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. So können laufende Prozesse in der Pflege durch gute Teamarbeit weiterentwickelt werden.

AWO Psychiatriezentrum Halle: Pflegedienstleiterin geht nach 29 Jahren in den Ruhestand
Chefarzt Dr. Frank Pillmann und Geschäftsführerin Birgit Stracke-Ernst verabschieden sich von Ilona Erge und begrüßen Doreen Lauer als neue Pflegedienstleiterin.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Es braucht jetzt schnelle Lösungsansätze. Offener Brief der AWO an Bildungsministerin Feußner: Bildungsteilhabe und Gesundheitsschutz dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden!

Die AWO in Sachsen-Anhalt appelliert: Der Schutz der von uns in unseren sozialen Einrichtungen und Diensten betreuten Menschen hat für uns immer oberste Priorität. Alle, bei denen gesundheitsbedingte Gründe nicht dagegensprechen, sollten sich deshalb impfen lassen.

Wohlfahrtsverbände warnen vor schleichender Absenkung der Qualität in Kindertageseinrichtungen

An error occurred

An error occurred

What's the matter?

An error occurred while executing this script. Something does not work properly.

How can I fix the issue?

Open the current log file in the var/logs directory and find the associated error message (usually the last one).

Tell me more, please

The script execution stopped, because something does not work properly. The actual error message is hidden by this notice for security reasons and can be found in the current log file (see above). If you do not understand the error message or do not know how to fix the problem, search the Contao FAQs or visit the Contao support page.