100. Geburtstag im AWO Seniorenzentrum Leuna

, Leuna

Auf einen 100. Geburtstag wurde in dieser Woche im Karl-Mödersheim-Haus angestoßen: Jubilarin Doris Letsch erlebte einen Feiermarathon.

Das Geburtstagskind lebt seit September 2015 in der Pflege-Einrichtung und feierte im Kreis ihrer Familie ihren besonderen Ehrentag. Alle haben sie hochleben lassen. Es wurde ein regelrechter Feiermarathon. Diesen hat unsere Jubilarin sehr gut bewältigt.

Am Anfang des Tages wurde im Wohnbereich mit den Bewohner*innen der Auftakt zur Feier gestartet. Bei Kuchen und einem Gläschen Sekt ging die Feier im Kreis der Familie weiter. Es wurde ausgiebig mit den beiden Töchtern und ihren Familien zünftig auf die 100 Jahre angestoßen.
Der neue Bürgermeister der Stadt Leuna, Michael Hartmut Bedla, besuchte die Jubilarin ebenfalls und gratulierte im Namen der Stadt Leuna. Er überbrachte viele Grüße und einen wunderschönen Blumenstrauß.

Frau Letsch konnte sich über ganz viele Blumenglückwünsche und Geschenke freuen. Ein gelungener Tag.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.

Um für den Erhalt der Sprach-Kitas und Fachberatungsstellen zu kämpfen, unterstützt die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ eine beim Bundestag eingereichte Petition. Auch in Sachsen-Anhalt werben wir für Unterschriften.

Die "Sprach-Kitas" müssen bleiben!. Kampagne zur Rettung gestartet.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.