August-Reinstein-Haus schließt Kooperation mit dem Internationalen Bund im Burgenlandkreis

, Naumburg

Unser AWO Seniorenzentrum Naumburg ist nun Teil des Projektes „Pflege braucht Zukunft!“. Praktikant Rick ist der erste, der dadurch einen Einblick in den Pflegealltag unserer Einrichtung gewinnen konnte.

„Diese Kooperation liegt mir schon jetzt ganz besonders am Herzen.“, so Einrichtungsleiter Bert Bretschneider im AWO Seniorenzentrum Naumburg – August-Reinstein-Haus. Seine Einrichtung hat vor kurzem eine Kooperation mit dem Internationalen Bund Burgenlandkreis – Pflege braucht Zukunft! geschlossen und direkt erste Schritte in Richtung Praxis unternommen.

Ziel des Angebots „Pflege braucht Zukunft!“

„Das Projekt [...] möchte das Interesse für die Pflege- und Gesundheitsbranche bei Schülerinnen und Schülern im Alter zwischen 13 und 25 Jahren wecken. Ziel des Projektes ist es, mehr Jugendliche für eine Ausbildung sowie eine spätere Beschäftigung in diesem Berufszweig zu motivieren, um dem Fachkräftemangel in der Gesundheitsbranche im Burgenlandkreis entgegenzuwirken.“ (Quelle: IB)

Praktikant Rick Schulz profitiert als erster im August-Reinstein Haus von dem Projekt

Eine ganze Woche lang durfte Rick Schulz als Praktikant auf einem der Wohnbereiche des Hauses Einblicke in den Pflegealltag sammeln. Dazu zählten unter anderem die Seniorenbetreuung und spezielle Bewegungsangebote, die der Jugendliche vor Ort theoretisch lernen und praktisch anwenden konnte. Begleitet wurde er dabei nicht nur vom gesamten Team des August-Reinstein-Hauses, sondern auch von IB-Betreuerin Susanne Thieme. Ricks Art und seine große Wissbegierde hinterließen schnell einen tollen Eindruck bei den Bewohner*innen und Mitarbeitenden.

„Aus meiner Sicht ist das Projekt schon jetzt ein voller Erfolg.“, freut sich Bert Bretschneider.

V.l.n.r.: Einrichtungsleiter Bert Bretschneider, Praktikant Rick Schulz, IB-Betreuerin Susanne Thieme und Pflegedienstleiterin Sandra Stude

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.

Um für den Erhalt der Sprach-Kitas und Fachberatungsstellen zu kämpfen, unterstützt die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ eine beim Bundestag eingereichte Petition. Auch in Sachsen-Anhalt werben wir für Unterschriften.

Die "Sprach-Kitas" müssen bleiben!. Kampagne zur Rettung gestartet.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.