AWO Seniorenzentrum Kannenstieg verabschiedet langjährige Mitarbeiterin in den Ruhestand

, Magdeburg

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben die Mitarbeiter*innen des Hermann-Beims-Hauses eine Mitarbeiterin der ersten Stunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Über 24 Jahre in der Pflege tätig

Bereits 1998 hatte Marlies Herzog als Pflegeassistentin im AWO Altenpflegeheim in Magdeburg-Reform als Pflegeassistentin begonnen. Mit Neueröffnung des Hermann-Beim-Hauses AWO Seniorenzentrums Kannenstieg im Jahr 2002 wechselte sie vom Süden in den Norden der Landeshauptstadt. Hier arbeitete sie viele Jahre im Hauswirtschaftsbereich und später dann wieder in der Pflege. "Frau Herzog war stets eine engagierte Mitarbeiterin und liebte ihren Beruf in der Pflege.", so Einrichtungsleiterin Dagmar Schröter. "Wir verabschiedeten sie mit einem lachendem und weinenden Auge, überreichten Blumen und Präsente." Alle Mitarbeiter*innen , die im Dienst waren wünschten ihr alles Gute .

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.

Um für den Erhalt der Sprach-Kitas und Fachberatungsstellen zu kämpfen, unterstützt die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ eine beim Bundestag eingereichte Petition. Auch in Sachsen-Anhalt werben wir für Unterschriften.

Die "Sprach-Kitas" müssen bleiben!. Kampagne zur Rettung gestartet.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.