AWO Seniorenzentrum Leuna begrüßt neue Auszubildende

, Leuna

Am 1. August 2022 begrüßte unser Pflegeheim Karl-Mödersheim-Haus in Leuna drei neue Auszubildende zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau.

Am Montag, den 1. August 2022, wurden Josephine Lathan, Sebastian Kunze und Gina Przybilla durch Praxisanleiterin Lisa-Marie Libor herzlich im AWO Seniorenzentrum Leuna – Karl-Mödersheim-Haus willkommen geheißen. Josephine und Sebastian haben erfolgreich ihren Schulabschluss erworben und starten nun in ihr Berufsleben im Pflegebereich. Beide sind sehr aufgeschlossen und erwartungsvoll, was das Berufsbild und die Ausbildung mit sich bringen.

Gina Przybilla war schon als Pflegeassistentin in der Leunaer Einrichtung beschäftigt und hat sich entschlossen, die Ausbildung als Vollzeitausbildung zu absolvieren. Sie kann dabei auf bereits erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten zurückgreifen und den neuen Azubis mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Von unseren Bewohner*innen und Mitarbeitenden wurden alle drei sehr herzlich aufgenommen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Willkommen im Karl-Mödersheim-Haus Leuna!

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.

Um für den Erhalt der Sprach-Kitas und Fachberatungsstellen zu kämpfen, unterstützt die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ eine beim Bundestag eingereichte Petition. Auch in Sachsen-Anhalt werben wir für Unterschriften.

Die "Sprach-Kitas" müssen bleiben!. Kampagne zur Rettung gestartet.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.