AWO Tagespflege Leuna erfolgreich angelaufen

, Leuna

Die AWO Tagespflege Leuna ist jetzt wieder an ihrem "alten Standort" in der Kirchgasse 7 präsent. Kerstin Sadzik, Einrichtungsleiterin des AWO Seniorenzentrums Leuna - Karl-Mödersheim-Haus - freut sich über den gelungenen Start. 

AWO Tagespflege Leuna entwickelt sich zum Erfolgsmodell

Ein Senior im roten T-Shirt steht vor einer mit gemalten Sommer-Bildern beklebten Tür

Die AWO Tagespflege Leuna befindet sich nur wenige Schritte fußläufig vom Karl-Mödersheim-Haus entfernt. Ende Mai war Umzug in die umfangreich sanierten Räumlichkeiten.

"In familiärer Atmosphäre betreuen wir hier tagsüber bis zu 12 ältere und pflegebedürftige Menschen. Eine Tagespflege ist ein teilstationäres Angebot. Unsere Gäste leben zu Hause in ihrer vertrauten Umgebung, werden aber tagsüber liebevoll und qualifiziert betreut. Die Tagespflege bedeutet Geselligkeit und Abwechslung, aber auch Ruhe und Entspannung, sie fördert vorhandene Fähigkeit und soziale Kontakte. Angehörige werden entlastet und wissen ihre Lieben in guten Händen.", erläutert Kerstin Sadzik. 

Die Tagesgäste können nach individueller Vereinbarung an Werktagen von Montag bis Freitag ab 8 Uhr von einem Fahrdienst oder von ihren Angehörigen gebracht werden können. Bis zum Nachmittag erfahren sie durch die Pflegefachkräfte und Betreuer*innen einen klaren und verlässlichen Tagesablauf - mit Ruhephasen und gemeinsamen Mahlzeiten.

"Die Tagespflege ist ein idealer Mittelweg zwischen häuslichem und vollstationärem Wohnen", meint Kerstin Sadzik. „Alle Angebote sind an den Bedürfnissen und Wünschen der Gäste ausgerichtet. Die Tagespflegegäste werden im Rahmen ihrer Möglichkeiten bei der Planung und Organisation der verschiedenen Aktivitäten mit einbezogen.“ Dazu gehören Gedächtnistraining, Gymnastik, Ballspiele, Backen, Basteln und das Feiern von Traditionsfesten. Medikamenteneinnahme und Blutzuckermessung sind gewährleistet, und es besteht die Möglichkeit, Krankengymnastik durchführen zu lassen. Im Sinne einer ganzheitlichen Versorgung werden die Angehörigen beraten und weitere Hilfen vermittelt. Die Tagespflege kann an einem oder mehreren Tagen in der Woche in Anspruch genommen werden. An einem Probetag besteht die Möglichkeit, die Tagespflege unverbindlich kennen zu lernen.

Die AWO Tagespflege Leuna ist erreichbar unter Telefon 03461 2390501. Ansprechpartnerin ist Ramona Nowak.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Die aktuelle Ausgabe unserer Verbandszeitschrift WERTVOLL engagiert befasst sich unter anderem mit der Armutskonferenz, der Info-Offensive zur Situation in der Pflege sowie der AWO Strategie 2030.

Zum Weltkrebstag am 4. Februar weist die Internationale Vereinigung gegen Krebs (UICC) besonders auf Versorgungslücken hin. Unser korporatives Mitglied, die Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e.V., unterstützt Patient*innen und Angehörige in Sachsen-Anhalt im Falle einer Krebserkrankung.

Im Rahmen der Initiative Weltoffenes Magdeburg und dessen Aktionswoche „Eine Stadt für alle“ fand im HOT – Alte Bude ein Solidaritätskonzert statt, bei dem 1.500 Euro an Spenden zusammengekommen sind. Die gesammelte Summe kommt je zur Hälfte dem Verein Verein Alveni e.V. und dem Verein platz*machen zugute.

Auch Menschen in Pflegeinrichtungen können Wohngeld beantragen.

Hendrik Hahndorf, Vorstandsvorsitzender des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt, bezieht Stellung zur Änderung der Eindämmungsverordnung bezüglich der Maskenpflicht.

Barbara Höckmann, die Vorsitzende des Präsidiums des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt, bezieht klare Stellung zur Einführung des Bürgergeldes.

„Durch’s soziale Netz gefallen? Sozialpolitischer Schieflage konsequent entgegentreten!“ hieß die Armutskonferenz unter der Organisation der AWO am 10. November. Ein landesweites Netzwerk als Lobby für Betroffene von Armut und sozialer Ausgrenzung wurde geknüpft.

Jugendliche lernen am besten von und mit Jugendlichen. Sie brauchen außerhalb von Schule und Elternhaus Freiräume, um sich auszuprobieren, Freunde zu treffen, Konflikte auszustehen, teilzuhaben.

Die länder- und trägerübergreifende DigiSucht-Plattform ermöglicht einen niedrigschwelligen digitalen Zugang zu kostenfreier, anonymer und professioneller Suchtberatung.