Eistee-Tag, Shopping und ein neuer Mitarbeiter: Aktuelles aus dem AWO Seniorenzentrum Zerbst

, Zerbst

In unserem AWO Seniorenzentrum Zerbst – Haus Am Frauentor wird es so schnell nicht langweilig. Hier gibt es die aktuellen Neuigkeiten in der Zusammenfassung.

Neuer Mitarbeiter im AWO Seniorenzentrum Zerbst – Haus am Frauentor

Mit einem leckeren Willkommens-Frühstück und einer kleinen Aufmerksamkeit begrüßte unser Pflegeheim den neuen Mitarbeiter Maik Wozniak, der seit Juni in der Einrichtung arbeitet. Er wird ab sofort auf dem Wohnbereich Rosenwinkel tätig sein. Durch seine freundliche Art und den gelegentlichen Einsatz seines Therapiehundes ist er schon jetzt eine große Bereicherung für unsere Bewohner*innen.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Pflegedienstleiterin Dorett Funke, Maik Wozniak und Einrichtungsleiter Philipp Döring.

AWO Seniorenzentrum Zerbst feiert Welt-Eistee-Tag

Am 10. Juni wurde der Welt-Eistee-Tag in unserem Zerbster Pflegeheim gefeiert – das geht am besten mit einem leckeren kühlen Eistee in der Hand! Eistee ist ein Kaltgetränk, für das Tee zunächst heiß zubereitet und dann rasch mit Eiswürfeln abgekühlt wird. Auch bei uns im AWO Seniorenzentrum gab es an diesem Tag für alle Mitarbeiter*innen Eistee und da es so heiß war, gab es gleich noch ein erfrischendes Eis als zusätzlichen Frischekick dazu.

„Shopping Queen“ im Haus Am Frauentor

Am 21. Juni kam Herr Schnepf von der Firma „Mode für Senioren“ aus Magdeburg wieder vorbei und hatte viele schöne Sachen im Gepäck. Die Senior*innen konnten Pullover, Westen, Jacken, Hosen, Blusen, T-Shirts sowie Unterwäsche durchstöbern und anprobieren. Einige Bewohner*innen haben sich ein neues Teil zugelegt, andere waren unten und genossen lediglich den Trubel. Auch die Angehörigen und Betreuer*innen konnten die Chance nutzen, um zusammen mit ihren Lieben einzukaufen.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.

Die AWO im Jerichower Land e. V. hat dafür gesorgt, dass in Biederitz Flüchtlinge aus der Ukraine mit Fahrradhelmen ausgestattet werden.

Zum zweiten Mal zeigten Kindergartenkinder aus Burg, wie spielerisch Engagement im Quartier aussehen kann.

Am 28. Juni 1840 gründete Friedrich Fröbel in der kleinen Stadt Blankenburg in Thüringen den ersten Kindergarten der Welt.

Unsere Solidarität ist grenzenlos – alle Geflüchteten brauchen unsere uneingeschränkte Unterstützung, ohne Wenn und Aber!

Am 16. Juni starten die AWO Aktionswochen Demokratieförderung und Vielfalt. Von der Altmark bis Wittenberg will die AWO in Sachsen-Anhalt in diesem Jahr erneut die Bedeutung des Engagements sichtbar machen und viele Menschen für das Ehrenamt begeistern.

Die AWO lehnt ein soziales Pflichtjahr für junge Menschen ab und fordert eine Stärkung der Freiwilligendienste.

Auf ihrer 11. Sozialkonferenz hat die Arbeiterwohlfahrt am Samstag die Resolution „Ausbau statt Abbau: Gemeinsam für einen starken Sozialstaat!“ verabschiedet.