Exotischer Besuch im August-Reinstein-Haus

, Naumburg

Ein Mitarbeiter unseres AWO Seniorenzentrums Naumburg brachte in dieser Woche seine exotischen Haustier mit in die Pflegeeinrichtung.

Christian Stude ist Praxisanleiter und Qualitätsmanagementbeauftragter im AWO Seniorenzentrum Naumburg – August-Reinstein-Haus. Er kümmert sich besonders um die Auszubildenden und hat einen guten Draht zu den Bewohner*innen. Und auch wenn das großen Spaß macht: Wer tagtäglich von Menschen umgeben ist, benötigt manchmal einen Ausgleich. Bei Christian Stude sind es seine exotischen Haustiere. Denn zuhause warten nach Feierabend eine Spornschildkröte, eine Python, eine Boa, eine Hakennasennatter und eine Vogelspinne auf ihn.

Da dies keine gewöhnlichen Haustiere sind, waren die Bewohner*innen diese Woche umso gespannter, als es hieß: Christian Stude bringt seine Tiere mit zur Arbeit. Gemeinsam mit den Exoten begann eine spannende Gedankenreise: nach Indien, wo die Vogelspinne herstammt, nach Nordamerika (die Hakennasennatter), nach Kolumbien (die Königsschlange) und schließlich nach Afrika, wo die Python und die Spornschildkröte herkommen. Kein Wunder, dass der Andrang in der Cafeteria des Hauses immer größer wurde. Jeder wollte die weit hergereisten Tiere begutachten und die ganz Mutigen durften sie sogar anfassen.

Christian Stude hat ein einschlägiges Wissen über die Pflege, die Nahrung und – am wichtigsten – über die artgerechte Haltung der Tiere. Die neugierigen Senior*innen stellten viele Fragen und der Praxisanleiter nahm sich Zeit, um jede davon ausführlich zu beantworten.

Ganz bestimmt war das nicht der letzte Besuch der exotischen Mitbewohner.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.

Um für den Erhalt der Sprach-Kitas und Fachberatungsstellen zu kämpfen, unterstützt die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ eine beim Bundestag eingereichte Petition. Auch in Sachsen-Anhalt werben wir für Unterschriften.

Die "Sprach-Kitas" müssen bleiben!. Kampagne zur Rettung gestartet.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.