Neuer Bewohnerbeirat im Hilde-Ollenhauer-Haus

, Magdeburg

Am 9. Juni wurde im Hilde-Ollenhauer-Haus AWO Seniorenzentrum Magdeburg-Reform eine neuer Bewohnerbeirat gewählt.

Fünf Senior*innen im Rollstuhl - zwei Männer und drei Frauen - stehen im Halbkreis in einer Gartenanlage

Einen Tag später trafen sich die gewählten Mitglieder zur konstituierenden Sitzung, in der Waltraut Fischer zur Vorsitzenden und Hans-Joachim Willmann zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurden. Weitere Mitglieder sind Ursula Hoffmann, Rita Massanek und Peter Schickedanz. Der Bewohnerbeirat ist eine Interessensvertretung der Bewohner*innen der Einrichtung und hat die Aufgabe, Anregungen und Wünsche der Bewohner*innen  und mit den Einrichtungsvertretern gemeinsam zu ermöglichen. Dies kann zum Beispiel Wünsche in der Speiseversorgung oder der Freizeitgestaltung betreffen. Eine weitere sehr wichtige Aufgabe des Bewohnerbeirats ist es, neue Bewohner*innen willkommen zu heißen und sie beim Einleben zu unterstützen.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Es braucht jetzt schnelle Lösungsansätze. Offener Brief der AWO an Bildungsministerin Feußner: Bildungsteilhabe und Gesundheitsschutz dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden!

Die AWO in Sachsen-Anhalt appelliert: Der Schutz der von uns in unseren sozialen Einrichtungen und Diensten betreuten Menschen hat für uns immer oberste Priorität. Alle, bei denen gesundheitsbedingte Gründe nicht dagegensprechen, sollten sich deshalb impfen lassen.

Wohlfahrtsverbände warnen vor schleichender Absenkung der Qualität in Kindertageseinrichtungen