Rollender Zoo zu Besuch im AWO Seniorenzentrum Halle

, Halle

Alpakas, Ponys und Co begeisterten die Bewohner*innen des Clara-Zetkin-Hauses in Halle-Neustadt. 

Der „rollende Zoo“ aus Köthen sorgte für Riesen-Spaß und Unterhaltung im Clara-Zetkin-Haus AWO Seniorenzentrum Halle. Zu Besuch waren Alpakas, Ziegen und ein Pony. Die Bewohner*innen hatten ihre helle Freude an den tierischen Besuchern und versammelten sich unter freiem Himmel an dem auf der grünen Wiese am Haus errichteten Gehege. Geduldig ließen sich die kuschelig weichen Alpakas streicheln und kraulen. Ebenso die neugierigen Ziegen. "Trotz des sehr warmen Wetters wollten alle bei den Tieren bleiben.", berichtete Ergotherapeutin Steffi Pötzsch. Die Senior*innen waren begeistert und blühten nach den corona-bedingten Einschränkungen angesichts des ungewöhnlichen Besuchs spürbar auf. Auch bettlägrigen Bewohner*innen wurden nicht vergessen und konnten sich in ihren Zimmern über den tierischen Besuch freuen. So schaute unter anderem Pony Schlumpf bei ihnen vorbei.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Die AWO sorgt in vielen Regionen in Sachsen-Anhalt für eine soziale Schuldnerberatung und hat den gesamten Menschen in seinem Umfeld im Blick. Zur bundesweiten Aktionswoche Schuldnerberatung vom 30. Mai bis 6. Juni fordert die Arbeiterwohlfahrt ein Recht auf Schuldnerberatung für alle.

Wir rufen auch in diesem Jahr anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni dazu auf, einen ganz praktischen Beitrag zur Solidarität zu leisten, denn jede Blutspende ist eine konkrete Hilfe für andere.

Vor knapp 30 Jahren haben die Vereinten Nationen den 15. Mai als Internationalen Tag der Familie ins Leben gerufen.  Die AWO in Sachsen-Anhalt nimmt dieses Datum zum Anlass, die Forderung nach mehr Unterstützung und Förderung für Familien zu bekräftigen.

Die AWO in Sachsen-Anhalt fordert einen politischen Durchbruch für die Pflege.

Wir sind überwältigt von der großen Solidarität und Hilfsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine sowie die Menschen auf der Flucht.

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ beteiligt sich die AWO in Sachsen-Anhalt an den Aktionswochen zum 30. Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Der Zukunftstag ist ein besonderer Tag der Berufsorientierung. In diesem Jahr nahmen unsere AWO Seniorenzentren in Magdeburg und Naumburg teil.

Wenn Eltern ihre Kinder in die Kita bringen, ist ihnen Bildung und gute Betreuung wichtig. Aber wer bezahlt eigentlich die Kita-Plätze und wie entstehen die Kosten? Das erklärt der der AWO Kreisverband Harz e. V. in einem Video.

Die Tafeln in Sachsen-Anhalt erleben derzeit ihre größte Herausforderung und sind dringender denn je auf Spenden angewiesen.