So viele wie nie zuvor: AWO Seniorenzentrum Bernburg begrüßt 9 neue Azubis

, Bernburg

Ein gemischtes Team junger Menschen startet diesen Herbst in die Ausbildung zur Pflegefachkraft im AWO Seniorenzentrum Bernburg Zepziger Weg.

Das gab es im AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg noch nie: Gleich neun neue Azubis beginnen ihre dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft in dem Bernburger Pflegeheim. Hoch motiviert packt ein tolles Team aus jungen Menschen in der Pflege mit an.

Die AWO Young Professionals lernen sich kennen

Zur Vorbereitung trafen sich alle frisch gebackenen Auszubildenden bereits im August im Frieda-Fiedler-Haus, wo sie zunächst von Einrichtungsleiter Marco Kählke begrüßt wurden. Dort lernten die jungen Leute auch die Pflegedienstleiterin und ihre Praxisanleiterinnen kennen, die sie die nächsten drei Jahre auf ihrem beruflichen Weg begleiten und unterstützen werden. 

Die ersten Schritte wurden mit den Neuankömmlingen besprochen und es gab einen kleinen Ausblick auf den Beginn der Ausbildung, bevor sich alle in Ruhe bei Kaffee und Kuchen kennenlernen konnten. Eltern und andere Angehörige waren bei dem Treffen ebenfalls herzlich willkommen. Als Willkommenspräsent wurde den Auszubildenden unter anderem ein beeindruckendes Buch über die Geschichte und die Werte der Arbeiterwohlfahrt überreicht.

Mit den wichtigsten Infos und neuer Lektüre ausgestattet können die Neun nun also richtig durchstarten – wir wünschen ihnen viel Erfolg bei der Ausbildung und heißen sie herzlich willkommen in der AWO-Familie!

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.

Um für den Erhalt der Sprach-Kitas und Fachberatungsstellen zu kämpfen, unterstützt die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ eine beim Bundestag eingereichte Petition. Auch in Sachsen-Anhalt werben wir für Unterschriften.

Die "Sprach-Kitas" müssen bleiben!. Kampagne zur Rettung gestartet.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.