Sommerfest im AWO Seniorenzentrum Hilde-Ollenhauer-Haus

, Magdeburg

Eine gelungene Abwechslung für die Bewohner*innen: Am Mittwoch, den 24. August, fand das große Sommerfest im AWO Seniorenzentrum Reform statt.

Auf diesen Mittwoch hatten sich die Senior*innen in unserem AWO Seniorenzentrum Reform – Hilde-Ollenhauer-Haus schon länger gefreut. Endlich hieß es mal wieder ausgelassen feiern, Kuchen essen, tanzen und die Seele baumeln lassen. Nach einer kurzen Eröffnungsrede von Einrichtungsleiterin Antje Koeppe wurde sofort der leckere Kuchen ausgeteilt. Dazu gab es Kaffee, Saft und wer wollte, durfte sich auch ein Bier oder einen Sekt dazu genehmigen.

Die Stimmung war ausgelassen und wurde noch besser, als der DJ des Vertrauens schließlich auflegte und einen Ohrwurm nach dem anderen spielte. Da hielt es kaum noch jemanden still auf seinem Sitz. Zwischendurch erzählte der Entertainer immer wieder kleine Anekdoten und Witze aus dem Alltag. Auch die Angehörigen, die natürlich herzlich eingeladen waren, amüsierten sich prächtig. Einige Familienmitglieder nutzten die Gelegenheit, um das Haus und das Personal besser kennenzulernen. Außerdem hatten sie die Möglichkeit, kostenlos eine unabhängige Pflegeberatung in Anspruch zu nehmen und die Alzheimer Gesellschaft Sachsen-Anhalt e. V. kennenzulernen, die sich vorrangig um Angehörige von Menschen mit Demenz kümmert.

Am Ende waren alle vom Tanzen so hungrig, dass draußen bei bestem Wetter noch lecker gegrillt wurde. Vermutlich gingen an diesem Tag alle satt, erschöpft und glücklich ins Bett.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.

Um für den Erhalt der Sprach-Kitas und Fachberatungsstellen zu kämpfen, unterstützt die Kampagne „Sprach-Kitas retten“ eine beim Bundestag eingereichte Petition. Auch in Sachsen-Anhalt werben wir für Unterschriften.

Die "Sprach-Kitas" müssen bleiben!. Kampagne zur Rettung gestartet.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.