Vogelvoliere ist eine Attraktion im AWO Seniorenzentrum Aken

, Aken

Jochen Träger bereitet Bewohner*innen mit gefiederten Sängern große Freude. 

Kleines Vogelparadies schafft Lebensqualität

Bei nahezu jedem Wetter ist die große Vogelvoliere Anziehungsunkt für die Bewohner*innen im AWO Seniorenzentrum Aken. Hier können sie ganz vielen unterschiedlichen gefiederten Freunden zuschauen und zuhören. Die Vögel wurden teilweise vom Tierpark Köthen und Jochen Träger gesponsert. Die Innenausstattung wie die Bäume und die Futterstelle hat Herr Träger persönlich übernommen und will auch weiterhin die Betreuung übernehmen.

"Wir sind so so dankbar, dass wir Unterstützung von Jochen Träger aus Aken haben. Er sorgt in unserer Einrichtung für Seligkeit. Es ist so schön anzusehen, wie sich die Bewohner an der Vogelvoliere erfreuen, gerade in dieser schweren Zeit.", sagt Einrichtungsleitern Brita Winzler. 

Ein herzliches Dankeschön übermittelt die Geschäftsführerin der AWO Soziale Dienste Sachsen-Anhalt GmbH, Katrin Köppe, in einem persönlichen Schreiben an Herrn Träger. "Im Namen der Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen des AWO Seniorenzentrums Aken bedanke ich mich von ganzem Herzen für die Renovierung und die Neugestaltung der Vogelvoliere. Mit Ihrem Engagement und Ihrer Unterstützung wurde ein kleines Paradies für verschiedene Vogelarten geschaffen. Wir wissen, wie sehr der Kontakt zu Tieren den Aufbau physischer, psychischer und seelischer Energien des Menschen fördert. Gerade in einer Zeit, in der Besuche von Familienmitgliedern nicht im üblichen Umfang stattfinden können, ist es wichtig, Alternativen zu schaffen.

Mit Ihrem Einsatz leisten Sie einen großen Beitrag für das Wohlbefinden und den positiven Gesundheitszustand unserer Bewohner*innen. Dafür bedanken wir uns! Wir bedanken uns weiterhin dafür, dass Sie auch zukünftig die Betreuung der Vogelvoliere übernehmen werden und freuen uns auf die gute Zusammenarbeit."

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Es braucht jetzt schnelle Lösungsansätze. Offener Brief der AWO an Bildungsministerin Feußner: Bildungsteilhabe und Gesundheitsschutz dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden!

Die AWO in Sachsen-Anhalt appelliert: Der Schutz der von uns in unseren sozialen Einrichtungen und Diensten betreuten Menschen hat für uns immer oberste Priorität. Alle, bei denen gesundheitsbedingte Gründe nicht dagegensprechen, sollten sich deshalb impfen lassen.

Wohlfahrtsverbände warnen vor schleichender Absenkung der Qualität in Kindertageseinrichtungen

An error occurred

An error occurred

What's the matter?

An error occurred while executing this script. Something does not work properly.

How can I fix the issue?

Open the current log file in the var/logs directory and find the associated error message (usually the last one).

Tell me more, please

The script execution stopped, because something does not work properly. The actual error message is hidden by this notice for security reasons and can be found in the current log file (see above). If you do not understand the error message or do not know how to fix the problem, search the Contao FAQs or visit the Contao support page.