Ab in die Natur: Wandertag in den AWO Natur-Kitas Niederndodeleben

, Niederndodeleben

Am Samstag, den 17. Juni, wanderten unsere Kita-Kinder gemeinsam mit ihren Eltern zum Wartberg. Dabei gab es viel in der Natur zu entdecken.

Ab in die Natur! Das war das Motto des Wandertages am 17. Juni für die Kinder, Eltern und Mitarbeitenden unserer AWO Natur-Kitas Niederndodeleben, denn mit allen gemeinsam wurde zum Wartberg marschiert. Dabei gab es unterwegs Wander-Stempel sowie unterschiedliche Aufgaben und Stationen. Ungefähr 3,5 Kilometer betrug die gesamte Strecke.

Oben angekommen wurde aus den unterwegs gesammelten Naturmaterialien ein tolles gemeinschaftliches Bild gelegt. Nach einem ausgewählten Begrüßungslied gab es rund um den bereits gepflanzten Kita-Baum ein leckeres Picknick für Groß und Klein. Die Kinder tobten und spielten mit ihren Eltern und Erzieher*innen zusammen auf dem Wartberggelände.

Vertreten waren dort auch der Wartbergverein, der Heimatverein, der ortsansässige Imker, die Kräuterfee sowie die Jäger. Tolle Ausstellungen wurden für die Kinder zum Anschauen und Anfassen präsentiert. Vielen Dank allen Beteiligten für einen rundum gelungenen Samstag!

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Zusammen mit anderen Verbänden demonstrierten wir als AWO Sachsen-Anhalt gegen den Rechtsruck und setzten ein Zeichen für Solidarität.

Unter dem Motto „Dem Rechtsruck widersetzen. Solidarisch. Vielfältig. Demokratisch.“ ruft ein breites Bündnis sachsen-anhaltischer Verbände, Vereine und Parteien zur landesweiten Demonstration und Kundgebung am Samstag, dem 17. Februar 2024 nach Magdeburg.

Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt im parlamentarischen Verfahren zurückgenommene Kürzungen, übt aber auch klare Kritik am neuen Haushaltsplan.

Die Arbeiterwohlfahrt beteiligt sich am Demokratiebündnis Hand in Hand und nimmt am 3. Februar an der Großdemonstration mit anschließender "menschlicher Brandmauer" um das Bundestagsgebäude teil.

Gemeinsame Pressemitteilung Diakonie Mitteldeutschland, AWO Landesverband Sachsen-Anhalt und Der Paritätische Sachsen-Anhalt

Sarah Schulze besuchte die Zentrale des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. und tauschte sich zum Thema Frauenschutz mit den Mitarbeiter*innen aus.