Afrika-Tag mit Besuch aus dem Senegal in den AWO Natur-Kitas Niederndodeleben

, Niederndodeleben

Unsere AWO Natur-Kitas in Niederndodeleben pflegen seit 4 Jahren eine Patenschaft mit der Case de Keur Thomas im Senegal. Am Mittwoch freuten wir uns riesig über Besuch aus West-Afrika.

Niederndodelebener Kita knüpft Kontakte bis nach Westafrika

Die Kinder lernen über die Patenschaft das Leben Gleichaltriger im fernen Senegal kennen

Einrichtungsleiterin Ines Ziemer: "Unsere Kinder erleben interkulturelle Bildung in sehr anschaulicher Weise. Wie in einem anderen Land Leben und wie interkultureller Austausch funktioniert, wird den Schrotewichteln und Börderübchen über diese besondere Patenschaft lebensnah vermittelt. Auf Augenhöhe wird sich ausgetauscht und die Kinder in beiden Ländern lernen andere Namen, andere Lieder und Tänze."

Frau Ute Moritz kommt eigentlich aus dem Raum Wolmirstedt, wanderte vor Jahren aus und gründete die Schule in Malicounda, in der auch Vorschulkinder betreut werden. Sie ist die Leiterin dieser Einrichtung. Am Mittwoch, den 14. September, kamen Frau Moritz und ihr Assistent Omar Famara Traore in die AWO Natur-Kitas Niederndodeleben und erlebten hautnah, wie die Schrotewichtel und Börderübchen ihren Tag verbringen. Bei den Schrotewichteln wurden sie zum Morgenkreis erwartet und frühstückten dann in den Gruppen. Hinterher geht es zur Kita Börderübchen zum Afrika-Tag. Die Kinder sangen gemeinsam mit den Gästen und führten den Besuch aus Westafrika durch ihre Einrichtung. Für die Patenkinder aus dem Sengal hatten sie Armbänder gebastelt. "Wenn wir Euch zum Schulanfang im Oktober Bilder aus Malicounda schicken, werdet ihr sehen, wie die Kinder Eure Armbänder tragen.", versprach Ute Moritz. Als Gastgeschenk für die Patenkita in Niederndodeleben hatte Omar Famara Traore ein sengalisches Strategiespiel im Gepäck.

Am Abend gab es im Saala Familia in Niederndodeleben eine Veranstaltung, auf der die AWO Naturkitas Niedendodeleben über die Patenschaft und die Zusammenarbeit berichteten und Frau Moritz ihre Projekte im Senegal vorstellte.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Unsere AWO Natur-Kitas in Niederndodeleben pflegen seit 4 Jahren eine Patenschaft mit der Case de Keur Thomas im Senegal. Am Mittwoch freuten wir uns riesig über Besuch aus West-Afrika.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!

Schließungen drohen bundesweit aufgrund massiver Kürzungen des Haushaltstitels.

Die AWO Fachstelle Vera erweitert ihr Angebot.