AWO Natur-Kitas Niederndodeleben haben die Luft im Blick

, Niederndodeleben

In der vergangenen Woche haben die beiden AWO Natur-Kitas Schrotewichtel und Börderübchen CO2-Ampeln erhalten.

Die Kinder aus den AWO Natur-Kitas Niederndodeleben zeigten von Anfang an großes Interesse an den neuen CO2-Ampeln. Zunächst erklärten ihnen die Erzieherinnen und Erzieher die Farben und deren Bedeutung. Im Kita-Alltag zeigt sich schließlich, wie die Kinder das Gerät neugierig beobachteten und sofort Bescheid geben, wenn sich die Farbe der Ampel verändert.

Gerade in Zeiten von Corona ist regelmäßiges Lüften besonders wichtig. Mit dem Lüften soll erreicht werden, dass der CO2-Gehalt im Raum sinkt. Zugleich soll es in der Kita aber natürlich nicht zu kalt werden. Daher ist es unerlässlich, effektiv und zum richtigen Zeitpunkt zu lüften. Wann es dafür dringend Zeit wird, bekommen die Kinder jetzt mit gelbem und rotem Licht angezeigt. Bei Grün ist alles in Ordnung.

Diese Maßnahme wird durch das Land Sachsen-Anhalt finanziert.
Diese Maßnahme wird durch das Land Sachsen-Anhalt finanziert.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Der Bundesausschuss der Arbeiterwohlfahrt hat am Wochenende in Magdeburg die Bundesregierung dazu aufgefordert, den sozialen Zusammenhalt im Land stärker in den Blick zu nehmen.

Mit einem Tag der offenen Tür feierten die AWO Natur-Kitas Niederndodeleben am Samstag ihr 20-jähriges Jubiläum.

Unter dem Motto #OffenGeht steht die diesjährige Interkulturelle Woche im Jerichower Land vom 25. September bis zum 2. Oktober. 40 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur besser kennenzulernen.

Anlässlich des Weltkindertages übt die Arbeiterwohlfahrt scharfe Kritik am gesellschaftlichen und politischen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Unsere AWO Natur-Kitas in Niederndodeleben pflegen seit 4 Jahren eine Patenschaft mit der Case de Keur Thomas im Senegal. Am Mittwoch freuten wir uns riesig über Besuch aus West-Afrika.

Der diesjährige Weltalzheimertag steht unter dem Motto: Demenz – verbunden bleiben!