Azubis im AWO Fachkrankenhaus Jerichow erhalten Abschluss­zeugnis

, Magdeburg

Am Donnerstag, den 31. August, erhielten die ersten Azubis aus dem AWO Fachkrankenhaus Jerichow ihren Abschluss in der generalistischen Pflegeausbildung.

Nach der Neugestaltung der bisherigen Pflegeausbildung im Jahr 2020 haben nun nach drei Jahren die ersten Auszubildenden in unserem AWO Fachkrankenhaus Jerichow ihren Abschluss in der generalistischen Pflegeausbildung erreicht. Sie sind nun offiziell examinierte Pflegefachfrauen.

Die Abschlussfeier inklusive feierlicher Zeugnisübergabe fand Ende August in der Africambo Lodge im Magdeburger Zoo statt. Die zuständigen Praxisanleiterinnen beglückwünschten die frisch gebackenen Pflegefachfrauen. Auch die stellvertretende Pflegedienstleiterin Nadine Sauermilch war mit dabei und wünschte den ehemaligen Azubis das Beste für ihre berufliche Zukunft. Nach etwa 2100 Theoriestunden und 2500 Praxisstunden hatten sich zur Feier des Tages alle ein leckeres Essen mit musikalischer Untermalung verdient.

Die Auszubildende Celina Knoch konnte sogar einen Notendurchschnitt von 1,0 vorweisen – herzlichen Glückwunsch! Alle vier Auszubildenden wurden im AWO Fachkrankenhaus Jerichow eingestellt und arbeiten seit dem 1. September als Pflegefachfrauen in den verschiedenen Bereichen. Die gesamte Krankenhausleitung ist darauf sehr stolz.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Zusammen mit anderen Verbänden demonstrierten wir als AWO Sachsen-Anhalt gegen den Rechtsruck und setzten ein Zeichen für Solidarität.

Unter dem Motto „Dem Rechtsruck widersetzen. Solidarisch. Vielfältig. Demokratisch.“ ruft ein breites Bündnis sachsen-anhaltischer Verbände, Vereine und Parteien zur landesweiten Demonstration und Kundgebung am Samstag, dem 17. Februar 2024 nach Magdeburg.

Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt im parlamentarischen Verfahren zurückgenommene Kürzungen, übt aber auch klare Kritik am neuen Haushaltsplan.

Die Arbeiterwohlfahrt beteiligt sich am Demokratiebündnis Hand in Hand und nimmt am 3. Februar an der Großdemonstration mit anschließender "menschlicher Brandmauer" um das Bundestagsgebäude teil.

Gemeinsame Pressemitteilung Diakonie Mitteldeutschland, AWO Landesverband Sachsen-Anhalt und Der Paritätische Sachsen-Anhalt

Sarah Schulze besuchte die Zentrale des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. und tauschte sich zum Thema Frauenschutz mit den Mitarbeiter*innen aus.