Drei AWO Seniorenzentren nahmen teil an Lehrstellenoffensive in Dessau-Roßlau

, Dessau-Roßlau

Am 26. August 2023 fand im Berufsschulzentrum „Hugo Junkers“ in Dessau-Roßlau eine Lehrstellenoffensive statt. Gleich drei unserer Seniorenzentren waren vertreten.

Wir bei der AWO in Sachsen-Anhalt wissen: Der Ausbildungsmarkt und das Thema Berufsorientierung sind wichtig. Aus diesem Grund wird jedes Jahr eine Lehrstellenoffensive mit allen Kooperationspartner*innen aus der Region organisiert, an der auch unsere Pflegeeinrichtungen teilnehmen. Es ist wichtig, dass die Jugendlichen einen Überblick erhalten, welche Berufe sie in der Region erlernen können. Aber auch für Unternehmen ist die Lehrstellenoffensive eine gute Gelegenheit, mit zukünftigen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen.

Neben dem AWO Seniorenzentrum Zerbst – Haus am Frauentor waren auch das AWO Seniorenzentrum Aken – Haus am Bürgersee und das AWO Seniorenzentrum Dessau – Heinrich-Deist-Haus bei der Lehrstellenoffensive in Dessau-Roßlau vertreten.

Unsere Kolleg*innen führten viele interessante Gespräche mit den Jugendlichen und ihren Eltern und wer weiß: Vielleicht ist demnächst der eine oder andere Jugendliche in einem unserer Häuser als Azubi, im Rahmen des BFD / FSJ oder als Praktikant*in tätig. Wir erwarten euch: Kommt zu uns und werdet Teil unserer AWO-Familie!

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Der erste Rübliflitzer Spendenlauf der AWO Natür-Kitas Niederndodeleben hat alle Erwartungen übertroffen: Der Kinderklinikkonzerte e.V. darf sich über eine großzügige Spende von 1350 Euro freuen.

Das Landesjugendwerk der AWO in Sachsen-Anhalt ist Träger des Jugendclubs in der Blumenthaler Straße 35d, 39288 Burg.

Der Seniorenwohnpark „An der Stadtmauer“ des AWO Kreisverbandes sowie die dazugehörige Wohnanlage in Barby wechseln zum 1. Juli 2024 in den Verbund der AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg GmbH.

Zum Weltflüchtlingstag am 20.06.veranstalteten die AWO Verbände 2024 unter dem Motto „100 Boote – 100 Millionen Menschen“ eine XXL Ausstellung mit mehr als 100 übergroßen Origami Faltbooten im Berliner Lustgarten.

Beim Treffen entwickelten die Mitglieder Ideen zu Schwerpunkten, Aktionen und Projekten der Bündnisarbeit.

Mit Blick auf die Wahlen sind langanhaltende und sich weiter verschärfende Debatten zu erwarten, in denen sozialpolitische Errungenschaften mühsam verteidigt werden müssen. Deshalb veranstaltet die Landesarmutskonferenz Sachsen-Anhalt am 23. Oktober den Fachtag „Sozialstaat stärken. Armut bekämpfen. Demokratie verteidigen.“