Erster Praxiseinsatz für Azubis aus dem AWO Fachkrankenhaus Jerichow

, Jerichow

Die fünf neuen Auszubildenden wurden nach ihrem Theorieblock begrüßt und starten in den ersten praktischen Einsatz im Fachkrankenhaus.

Zur großen Freude des AWO Fachkrankenhauses Jerichow heißt es: „nach der Ausbildung ist vor der Ausbildung“. Zunächst schlossen die ersten Pflegefachfrauen nach dem neuen generalistischen Ausbildungsformat im August ihre Lehre ab und zum 1. September 2023 wurden direkt fünf neue Auszubildende begrüßt.

Nach acht Wochen Theorieunterricht im Helios Bildungszentrum in Burg gingen sie nun zum ersten praktischen Einsatz über. Hierzu wurden die Auszubildenden am 30. Oktober 2023 von Praxiskoordinatorin Corinna Wernstedt und Nadine Sauermilch, stellvertretende Pflegedienstleiterin, herzlich empfangen. Im Anschluss erhielten sie ihre Ablaufpläne für die nächsten Wochen und erfuhren die jeweiligen Einsatzbereiche.

Das AWO Fachkrankenhaus Jerichow ist sehr stolz darauf, als begehrter und attraktiver Arbeitgeber im Jerichower Land wahrgenommen zu werden. Die Krankenhausleitung freut sich, auch in diesem Jahr wieder alle Ausbildungsplätze besetzt zu haben und ist schon gespannt auf die neuen Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2024/2025. Den neuen Auszubildenden wünscht das Fachkrankenhaus viel Spaß in der Praxis und beim Lernen.

Die stellvertretende Pflegedienstleiterin Nadine Sauermilch (ganz links) und die Praxiskoordinatorin Corinna Wernstedt (ganz rechts) begrüßen die neuen Auszubildenden im AWO Fachkrankenhaus Jerichow: (von rechts) Emil Reimer, Maurice Schmuck, Jolina Alakas, Maria Eugenia Blanco, Jona-Mercedes Dahlke.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Pflege darf nicht arm machen – Der Teufelskreis muss endlich durchbrochen werden!

Organisationen und Einzelpersonen aus Sachsen-Anhalt schließen sich zur Stärkung der Demokratie zu dem Bündnis "Sachsen-Anhalt. Weltoffen!" zusammen.

AWO streitet für Werte Solidarität, Toleranz, Gleichheit, Freiheit und Gerechtigkeit im Superwahljahr 2024.

Landesarmutskonferenz Sachsen-Anhalt fordert klares Bekenntnis zum Sozialstaat

Die aktuelle Ausgabe der AWO Verbandszeitschrift Wertvoll engagiert steht unter dem Motto: DEMOKRATIE.MACHT.ZUKUNFT.

Am 5. April 2024 ist der Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant Peter Sodann in Halle verstorben. Er hat auch viele soziale Projekte der AWO Gemeinschaftsstiftung Sachsen-Anhalt mit Engagement unterstützt.