Mehr Farbe zum Sitzen

, Burg

Auf die Bänke, fertig, los: Burg-Nord bekommt neue, bunte Sitzgelegenheiten.

Farben zum Sitzen?! Ja, die werden gerade vorbereitet. Denn viele kleine Künstler*innen der Kita Käte Duncker aus Burg-Nord gestalten derzeit zwei bunte Bänke. Die neuen Sitzgelegenheiten sollen in Burg-Nord aufgestellt werden.  So wird es bald mehr Bänke im Viertel geben. Das hatten sich die Bewohner*innen vielfach gewünscht und diesen Wunsch an das AWO Quartiersprojekt Burg-Nord herangetragen. Gesponsert wurden Bänke, Farben und Materialien von der BWG. Gebaut wurden sie durch die Werkstatt der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung – Kreisverein Burg e.V. So sind die Bänke also durch und durch Burg-Nordlerinnen. Wir freuen uns schon sehr, wenn die BWG die Gemeinschaftsbänke bald aufstellt. 

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Wir rufen auch in diesem Jahr anlässlich des Weltblutspendetages am 14. Juni dazu auf, einen ganz praktischen Beitrag zur Solidarität zu leisten, denn jede Blutspende ist eine konkrete Hilfe für andere.

Vor knapp 30 Jahren haben die Vereinten Nationen den 15. Mai als Internationalen Tag der Familie ins Leben gerufen.  Die AWO in Sachsen-Anhalt nimmt dieses Datum zum Anlass, die Forderung nach mehr Unterstützung und Förderung für Familien zu bekräftigen.

Die AWO in Sachsen-Anhalt fordert einen politischen Durchbruch für die Pflege.

Wir sind überwältigt von der großen Solidarität und Hilfsbereitschaft für die Menschen in der Ukraine sowie die Menschen auf der Flucht.

Unter dem Motto „Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel“ beteiligt sich die AWO in Sachsen-Anhalt an den Aktionswochen zum 30. Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Der Zukunftstag ist ein besonderer Tag der Berufsorientierung. In diesem Jahr nahmen unsere AWO Seniorenzentren in Magdeburg und Naumburg teil.