One Billion Rising 2021 in Sachsen-Anhalt

, Magdeburg

Zum One Billion Rising Day entstanden aufgrund der Pandemie dieses Jahr gemeinsame Tanzvideos aus Einsendungen überall in Sachsen-Anhalt. Die Resonanz war überwältigend und die Ergebnisse können sich sehen lassen.

Die AWO Fachstelle Vera - Fachstelle gegen Frauenhandel und Zwangsverheiratung als Teil des Aktionsbündnisses „One Billion Rising“ Magdeburg beteiligte sich auch in diesem Jahr am „One Billion Rising Day“ am 14. Februar 2021. Der One Billion Rising Day ist eine weltweite Kampagne für Gleichberechtigung und ein Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen. Es geht um Solidarisierung und darum, dass von Gewalt betroffene Frauen und Mädchen wissen, dass sie auf ihrem Weg nicht alleine sind und dass an sie gedacht wird.

Umgesetzt wurde die Aktion dieses Jahr digital. In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Magdeburg entstand ein Videoclip aus nahezu 100 Einsendungen aus Magdeburg und Umgebung.

Offener Kanal Magdeburg: One Billion Rising 2021 aus Magdeburg

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Auch im Jerichower Land wurde getanzt

Zahlreiche Vertreter und Institutionen aus dem Jerichower Land teilen das Choreografie-Video auf den Social-Media-Auftritten, um es bekannter zu machen. Organisiert wurde die Videoaktion in dieser Region von der Partnerschaft für Demokratie Burg und südliches Jerichower Land. Das Ergebnis seht ihr hier:

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Es braucht jetzt schnelle Lösungsansätze. Offener Brief der AWO an Bildungsministerin Feußner: Bildungsteilhabe und Gesundheitsschutz dürfen nicht gegeneinander ausgespielt werden!

Die Gratwanderung zwischen sozialer und Bildungsteilhabe einerseits und konsequentem Gesundheitsschutz für Schüler*innen und ihre Familien andererseits muss sensibel und zugleich effektiv beschritten werden.

Die AWO in Sachsen-Anhalt appelliert: Der Schutz der von uns in unseren sozialen Einrichtungen und Diensten betreuten Menschen hat für uns immer oberste Priorität. Alle, bei denen gesundheitsbedingte Gründe nicht dagegensprechen, sollten sich deshalb impfen lassen.

Praxisgespräch zur Neufassung der „Personalausstattung Psychiatrie und Psychosomatik – Richtlinie“ (PPP-RL) im AWO Fachkrankenhaus Jerichow

Herbstzeit heißt auch Gespensterzeit. Die Kinder aus unseren AWO Natur-Kitas Niederndodeleben dekorierten also die gesamte Kita – und das gespenstisch gut!

Die freie Entscheidung über die eigene Familienplanung ist für uns elementarer Bestandteil eines selbstbestimmten Lebens.

An error occurred

An error occurred

What's the matter?

An error occurred while executing this script. Something does not work properly.

How can I fix the issue?

Open the current log file in the var/logs directory and find the associated error message (usually the last one).

Tell me more, please

The script execution stopped, because something does not work properly. The actual error message is hidden by this notice for security reasons and can be found in the current log file (see above). If you do not understand the error message or do not know how to fix the problem, search the Contao FAQs or visit the Contao support page.