Publikumsmagnet: 13. Gesundheitstag im AWO Fachkrankenhaus Jerichow

, Jerichow

Der 13. Gesundheitstag im AWO Fachkrankenhaus Jerichow findet in diesem Jahr am Mittwoch, den 12. Juni, von 9 bis 13 Uhr statt

Bei freiem Eintritt gibt es vielfältige Angebote und Informationen zu Gesundheitsthemen. Veranstaltungsort ist das zentrale Haus 6 und die umgebenden Freiflächen.

Der Gesundheitstag zielt mit seiner bunten Angebotspalette auf die Auseinandersetzung mit Gesundheit und Prävention ab. In Haus 6 wird es verschiedene Angebote geben. Die Praxis Dr. Schulze informiert zur Darmkrebsvorsorge und bietet Blutdruckmessungen an. Die Klosterapotheke ergänzt das Programm mit Beratung und Blutzuckermessungen. Das Therapiezentrum Promnitz wird mit einem Informationsstand vertreten sein und im Außenbereich mit einem kleinen Fitnessparcour aufwarten.

Des Weiteren unterstützt die AOK den Gesundheitstag mit einem Info-Stand. Sie bietet verschiedene Möglichkeiten von Gesundheitsscreenings, wie Körperfettanalyse und Rauschbrillen. Das Fachgeschäft Schröder Optik aus Jerichow unterstützt den Gesundheitstag mit Sehtests und ist Ansprechpartner, wenn es um die Sehschärfe geht.

Auch die Mitarbeiter*innen des AWO Fachkrankenhauses zeigen, welche vielfältigen Angebote es zur Gesunderhaltung gibt. So werden zum aktiven Ausprobieren Möglichkeiten der Genusstherapie, Yoga, der Ohrakupunktur, der Klangschalenmassage oder des Nordic Walkings angeboten. An der Multisportanlage wird das therapeutische Bogenschießen demonstriert. Die Ergotherapie bietet für den kulinarischen Genuss gesunde Waffeln an. Zudem gibt es einen Infostand zur tiergestützten Therapie. Der Stutenmilch-Hof Freudenhagen rundet, wie in den Vorjahren, mit seinen Pferden und Produkten den Gesundheitstag ab.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Zum Weltflüchtlingstag am Donnerstag, den 20. Juni 2024, findet die Aktion „100 Boote – 100 Millionen Menschen“ des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. ihren Höhepunkt.

Kinder und Eltern drehten mit viel Spaß und Motivation zahlreiche Laufrunden. Der Erlös kommt dem Verein Kinderklinikkonzerte e.V. zu Gute.

Die Arbeiterwohlfahrt sieht die Stärkung rechtsextremer und populistischer Kräfte nach der Wahl zum Europäischen Parlament mit Sorge.

Das Bündnis fordert eine kurzfristige Reform der Bürgergeld-Anpassung für 2025, sonst drohe eine Verschärfung der Armut von Millionen Erwachsenen und Kindern.

Unter dem Motto „Deutschland hitzeresilient machen – wir übernehmen Verantwortung“ ruft ein breites Bündnis aus Akteuren des Gesundheitswesens und weiterer Organisationen dazu auf, Hitzegefahren noch ernster zu nehmen und den gesundheitsbezogenen Hitzeschutz konsequent umzusetzen.

„Buy now – Inkasso später“ lautet das Thema der bundesweiten Aktionswoche Schuldnerberatung 2024.