Sand für den Beachvolleyball-Platz: Unsere AWO-Natur-Kitas Niederndodeleben halfen beim Verteilen

, Niederndodeleben

Am 30. August hat das Freibad in Niederndodeleben Sand für den Beachvolleyball-Platz bekommen. Unsere Kita-Kinder halfen fleißig beim Verteilen.

Im Zuge der MDR-Aktion „Mitmachen statt meckern“ packten die Kinder unserer AWO Natur-Kita Börderübchen am Mittwoch, den 30. August, fleißig mit an. Das Freibad in Niederndodeleben hat an diesem Tag Sand für den Beachvolleyball-Platz bekommen. Zuvor waren alle Einwohner*innen und Schwimmbadfreunde zum Mithelfen aufgerufen worden; so auch die anderen Kitas aus Niederndodeleben. Und tatsächlich: Rund 200 Helfer*innen, darunter natürlich auch unsere Kita-Kinder, halfen mit, um den vielen Sand zu verteilen. Das MDR hat vor Ort gefilmt. Für die tatkräftige Unterstützung gab es für alle Getränke, Kekse und eine Urkunde. Danke an alle fleißigen Helfer*innen!

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Das Landesjugendwerk der AWO in Sachsen-Anhalt ist Träger des Jugendclubs in der Blumenthaler Straße 35d, 39288 Burg.

Der Seniorenwohnpark „An der Stadtmauer“ des AWO Kreisverbandes sowie die dazugehörige Wohnanlage in Barby wechseln zum 1. Juli 2024 in den Verbund der AWO Seniorenzentrum Zepziger Weg GmbH.

Zum Weltflüchtlingstag am 20.06.veranstalteten die AWO Verbände 2024 unter dem Motto „100 Boote – 100 Millionen Menschen“ eine XXL Ausstellung mit mehr als 100 übergroßen Origami Faltbooten im Berliner Lustgarten.

Beim Treffen entwickelten die Mitglieder Ideen zu Schwerpunkten, Aktionen und Projekten der Bündnisarbeit.

Mit Blick auf die Wahlen sind langanhaltende und sich weiter verschärfende Debatten zu erwarten, in denen sozialpolitische Errungenschaften mühsam verteidigt werden müssen. Deshalb veranstaltet die Landesarmutskonferenz Sachsen-Anhalt am 23. Oktober den Fachtag „Sozialstaat stärken. Armut bekämpfen. Demokratie verteidigen.“

Zum Weltflüchtlingstag am Donnerstag, den 20. Juni 2024, findet die Aktion „100 Boote – 100 Millionen Menschen“ des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. ihren Höhepunkt.