Veranstaltungen und Termine

Argumentationstraining „Verschwörungstheorien“

15.03.2021, Partnerschaft für Demokratie

 

„Ich kann nicht gehen und du erzählst Quatsch.” Ein Seminar zu Verschwörungserzählungen und menschenverachtenden Einstellungen - wir besprechen Strategien zur Gestaltung von Gesprächen, in denen wir damit konfrontiert werden.

Verschwörungstheorien und deren Aufkommen sind derzeit in aller Munde – nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie. Sie sind allerdings immer aktuell und haben eine lange Geschichte. Wir werden in dem Seminar aufzeigen, welche Funktion sie für die daran Glaubenden haben und welche menschenverachtenden Einstellungen sie beinhalten. Vor dem Hintergrund der Funktion für die Verschwörungsgläubigen blicken wir auf Mechanismen in der Interaktion und eine wirkungsvolle Gesprächsgestaltung. Hier wird besprochen, welche Ziele bei einer Intervention realistisch sind und es werden Argumentationstechniken und Strategien erprobt.

Datum: 15.03.2021, 09.00-17.30 Uhr

Inhaltlicher und zeitlicher Ablauf:

09:00 bis 10:30 Einführung zu Verschwörungserzählungen und woher ich das kenne.
11:00 bis 12:00 Verschwörungserzählungen und der Zusammenhang mit menschenverachtenden Einstellungen
13:30 bis 15:00 aktives Gestalten der Interaktionsebene, Ziele von Interventionen
15:30 bis 17:30 Gegenrede ausprobieren, Auswertung

Anmeldungen:

Nour Muchtar-Kühne
Partnerschaft für Demokratie Burg und südliches Jerichower Land

Elke Förste
Partnerschaft für Demokratie Genthin, Jerichow, Parey

« zurück