Veranstaltungen und Termine

Online-Seminar: Verschwörungstheorien

27.07.2020, AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.

 

Verschwörungstheorien, Corona und die „jüdische Weltverschwörung“

Die Verbreitung von Verschwörungstheorien zum Corona-Virus läuft derzeit auf Hochtouren. Online und Offline formieren sich neue politische Bewegungen, die oftmals vor allem ihr Antisemitismus eint. Der Berliner Verein democ. Zentrum Demokratischer Widerspruch e. V. hat zahlreiche Demonstrationen gegen die Corona-Verordnungen und die dazugehörigen Chat-Gruppen beobachtet und ausgewertet. Tuija Wigard und Linus Pook (democ.) stellen ihre Beobachtungen vor: Weshalb glauben und verbreiten Menschen Verschwörungstheorien? Welche Geschichten werden gerade anlässlich der Corona-Pandemie gesponnen? Und was haben Verschwörungserzählungen mit Antisemitismus, also dem uralten Judenhass, zu tun?

Fühlen Sie sich herzlich zur Teilnahme am Online Workshop Verschwörungstheorien, Corona und „Die jüdische Weltverschwörung“ eingeladen!

Am: 27.07.2020
Uhrzeit: 15:30-17:00 Uhr
Zielgruppe: Alle Interessierten
Referenten: Tuija Wigard und Linus Pook (Zentrum Demokratischer Widerspruch e.V. (democ))

Anmeldungen unter 

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die notwendigen Zugangsdaten. Die Teilnahme ist kostenlos. Benötigt wird lediglich ein webfähiges Gerät (Laptop, Computer, Tablet, Smartphone), ein Headset oder Audiofunktion am Endgerät und optional eine Kamera.

Alle Informationen finden Sie in der Einladung.

Die Veranstaltung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Demokratischer Widerspruch e.V. (democ) und der Partnerschaft für Demokratie Burg und des südlichen Jerichower Landes sowie der Partnerschaft Genthin, Jerichow und Elbe-Parey im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

« zurück