Wechsel der Pflegedienstleitung im AWO Fachkrankenhaus Jerichow

, Jerichow

Im AWO Fachkrankenhaus Jerichow tauschen zum 01.03.2024 die stellvertretende Pflegedienstleiterin und der Pflegedienstleiter ihre Positionen.

Die Geschäftsführung und die Krankenhausleitung des AWO Fachkrankenhauses Jerichow teilen mit, dass zum 01.03.2024 die stellvertretende Pflegedienstleiterin und der Pflegedienstleiter ihre Positionen tauschen.

Nadine Sauermilch besetzt ab 01.03.2024 die Stelle der Pflegedienstleiterin und Volker Raudszus wird ihr Stellvertreter.

Die Nachfolge von Frau Sauermilch auf die Position der Pflegedienstleitung war schon länger im Personalentwicklungskonzept des Krankenhauses bei Eintritt in den Ruhestand von Herrn Raudszus eingeplant. Der ursprüngliche Zeitplan wird nun aus gesundheitlichen Gründen auf Wunsch Herrn Raudszus vorgezogen. Er wird sich künftig auf ausgewählte Projekte konzentrieren und Frau Sauermilch in Abwesenheit vertreten.

Die Geschäftsführung und Krankenhausleitung bedanken sich bei Herrn Raudszus für die außerordentlich engagierte Arbeit als Pflegedienstleiter und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit in der neuen Position.

Volker Raudszus ist seit 33 Jahren im AWO Fachkrankenhaus Jerichow tätig. Er hat unter anderem die Station für verhaltenstherapeutische Behandlung von Menschen mit geistiger Behinderung mit aufgebaut. Als Pflegedienstleiter war er maßgeblich an Umstrukturierungen der Behandlungsschwerpunkte einiger Stationen beteiligt.

Nadine Sauermilch übernimmt nach acht Jahren als Stellvertretung die Leitung des Pflegedienstes. Seit 2016 konnte sie viele neue Impulse geben und wird die neue Position in großer Kontinuität einnehmen. Ein Schwerpunkt von Frau Sauermilch werden neue Wege in der Mitarbeiterakquise sein. Die Besetzung freiwerdender Stellen wird genauso wie die intensive Mitarbeiterbindung eine große Aufgabe für die Zukunft werden.

Die Geschäftsführung und Krankenhausleitung freuen sich über den nahtlosen Übergang und wünschen Frau Sauermilch viel Erfolg in der neuen, verantwortungsvollen Position.

Volker Raudszus übergibt den Staffelstab an Nadine Sauermilch. Im Jahr 2016 hat Herr Raudszus den Staffelstab von seiner Vorgängerin Carola Lehmann übergeben bekommen. Die Tradition setzt sich somit fort.
Volker Raudszus übergibt den Staffelstab an Nadine Sauermilch. Im Jahr 2016 hat Herr Raudszus den Staffelstab von seiner Vorgängerin Carola Lehmann übergeben bekommen. Die Tradition setzt sich somit fort.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Die aktuelle Ausgabe der AWO Verbandszeitschrift Wertvoll engagiert steht unter dem Motto: DEMOKRATIE.MACHT.ZUKUNFT.

Am 5. April 2024 ist der Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant Peter Sodann in Halle verstorben. Er hat auch viele soziale Projekte der AWO Gemeinschaftsstiftung Sachsen-Anhalt mit Engagement unterstützt.

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. ist Erstunterzeichnerin des Aufrufs zu einer sachlichen Migrationsdebatte in Sachsen-Anhalt. Auch Einzelpersonen können diesen wichtigen Aufruf unterzeichnen und damit ein Zeichen gegen Rassismus setzen.

Beratungsstelle Magdalena kooperiert mit Zentrum für sexuelle Gesundheit

Nach der Ankündigung des Sozialministeriums, den Landesrahmenvertrag zur Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) einseitig zu kündigen, herrscht großer Unmut bei der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen-Anhalt e.V..

Die AWO begrüßt die Erstellung des Aktionsplans als wichtigen Schritt, sieht aber weiterhin massiven Handlungsbedarf.