Wir trauern um Peter Sodann

, Magdeburg/Halle

Am 5. April 2024 ist der Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant Peter Sodann in Halle verstorben. Er hat auch viele soziale Projekte der AWO Gemeinschaftsstiftung Sachsen-Anhalt mit Engagement unterstützt.

Geschichten schreiben und inszenieren, Bücher sammeln und retten – dies sind Dinge, die Peter Sodann stets begleitet haben. Er hat deshalb auch soziale und kulturelle Projekte der AWO Gemeinschaftsstiftung Sachsen-Anhalt mit großem Engagement unterstützt. Bin lebendiger Erinnerung ist uns seine Schirmherrschaft des Schülerwettbewerbs „Geschichte(n) entdecken. Auf Spurensuche in Sachsen-Anhalt“. Mit diesem Wettbewerb wollte Sodann, dass sich Kinder und Jugendliche mit ihrer(n) Geschichte(n) vor Ort beschäftigen, damit das Vergangene nicht vergessen wird. Auch Peter Sodann wird für die AWO unvergessen bleiben. Wir danken ihm für seine großartige Unterstützung und trauern um einen scharfsinnigen und engagierten Menschen.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Pflege darf nicht arm machen – Der Teufelskreis muss endlich durchbrochen werden!

Organisationen und Einzelpersonen aus Sachsen-Anhalt schließen sich zur Stärkung der Demokratie zu dem Bündnis "Sachsen-Anhalt. Weltoffen!" zusammen.

AWO streitet für Werte Solidarität, Toleranz, Gleichheit, Freiheit und Gerechtigkeit im Superwahljahr 2024.

Landesarmutskonferenz Sachsen-Anhalt fordert klares Bekenntnis zum Sozialstaat

Die aktuelle Ausgabe der AWO Verbandszeitschrift Wertvoll engagiert steht unter dem Motto: DEMOKRATIE.MACHT.ZUKUNFT.

Am 5. April 2024 ist der Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant Peter Sodann in Halle verstorben. Er hat auch viele soziale Projekte der AWO Gemeinschaftsstiftung Sachsen-Anhalt mit Engagement unterstützt.