Workshop Mündliche Kommunikation am 27. Februar

, Magdeburg

Am 27. Februar lädt die AWO Ehrenamtsakademie zu einem Workshop zum Thema "Mündliche Kommunikation" in den AWO Nachbarschaftstreff Magdeburg ein. 

Workshop: Mündliche Kommunikation im AWO Nachbarschaftstreff Magdeburg

„Wie sage ich, was ich meine so, dass andere mich hören und verstehen, damit gemeinsames Handeln möglich wird?“ (Hellmut Geissner)

Anhand von praktischen Übungen und theoretischen Grundlagen gehen wir in diesem Grundlagenseminar auf Spurensuche, wann und wie mündliche  Kommunikation gelingen kann. Die Fähigkeit zu wertschätzender und zielorientierter Kommunikation kann in allen Bereichen hilfreich sein, wo Menschen aufeinandertreffen, im privaten Alltag genauso wie im beruflichen oder ehrenamtlichen Kontext.

Inhaltliche Bausteine: Modell zur Analyse von Kommunikationssituationen, Feedback geben und nehmen, Übungen zum Sprech-Denken, aktiven Zuhören, Dialog.

Verpflegung und Arbeitsmaterial werden über die Ehrenamtsakademie gestellt. Wir bitten um eine Anmeldung mindestens eine Woche vor der Veranstaltung.

Ansprechpartner: Ruben Herm
Telefon 0391 99977-724

Datum: 27.2.2020
Zeit: 9.30 – 14.30 Uhr
Ort: AWO Nachbarschaftstreff Magdeburg, Klausenerstraße 17, 39112 Magdeburg
Referentin: Teresa Scheibe-Ahansal (Sprechwissenschaftlerin, Fachberaterin Sprach-Kitas)
Teilnehmendenzahl: 6 – 12 Personen
Kosten: kostenfrei

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Zum Weltflüchtlingstag am Donnerstag, den 20. Juni 2024, findet die Aktion „100 Boote – 100 Millionen Menschen“ des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. ihren Höhepunkt.

Kinder und Eltern drehten mit viel Spaß und Motivation zahlreiche Laufrunden. Der Erlös kommt dem Verein Kinderklinikkonzerte e.V. zu Gute.

Die Arbeiterwohlfahrt sieht die Stärkung rechtsextremer und populistischer Kräfte nach der Wahl zum Europäischen Parlament mit Sorge.

Das Bündnis fordert eine kurzfristige Reform der Bürgergeld-Anpassung für 2025, sonst drohe eine Verschärfung der Armut von Millionen Erwachsenen und Kindern.

Unter dem Motto „Deutschland hitzeresilient machen – wir übernehmen Verantwortung“ ruft ein breites Bündnis aus Akteuren des Gesundheitswesens und weiterer Organisationen dazu auf, Hitzegefahren noch ernster zu nehmen und den gesundheitsbezogenen Hitzeschutz konsequent umzusetzen.

„Buy now – Inkasso später“ lautet das Thema der bundesweiten Aktionswoche Schuldnerberatung 2024.