Zirkus in der AWO Natur-Kita Börderübchen

, Niederndodeleben

Hereinspaziert, hereinspaziert hieß es in der AWO Natur-Kita Börderübchen. Die Plattform im Außengelände wurde kurzerhand zum Zirkuszelt dekoriert.

Hereinspaziert, hereinspaziert hieß es kürzlich in der AWO Natur-Kita Börderübchen in Niederndodeleben. Die Plattform im Außengelände wurde kurzerhand zum Zirkuszelt umdekoriert und wir hießen unsere Gäste aus der Krippe herzlich willkommen.

Die Kinder haben sich ganz schön was einfallen lassen, um ihr hochgeschätztes Publikum zu unterhalten. Da gab es Tiger und Löwen, die durch Feuerringe sprangen, Zauberer, die mit ihren Tricks die Gäste begeisterten, Akrobaten, die die tollsten Kunststücke auf dem Seil vollführten.

Und es gab Muskelprotze, die mühelos mit schweren Gewichten hantierten, und Clowns, die auch die Kinder aus der Krippe lustig fanden. Auch Jongleure, die Teller auf dünnen Stäben balancierten, und eine Pferdedressur fand bei den Kindern großen Anklang.

Tosender Applaus war die Belohnung für die wochenlange Vorbereitung und das Einstudieren der vielen Choreografien.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Hendrik Hahndorf, Vorstandsvorsitzender des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt, bezieht Stellung zur Änderung der Eindämmungsverordnung bezüglich der Maskenpflicht.

Barbara Höckmann, die Vorsitzende des Präsidiums des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt, bezieht klare Stellung zur Einführung des Bürgergeldes.

Die Peter Jensen Stiftung hat eine Spende über 9.500 Euro an die AWO Fachstelle Vera für Betroffene von Zwangsverheiratung und Frauenhandel übergeben.

„Durch’s soziale Netz gefallen? Sozialpolitischer Schieflage konsequent entgegentreten!“ hieß die Armutskonferenz unter der Organisation der AWO am 10. November. Ein landesweites Netzwerk als Lobby für Betroffene von Armut und sozialer Ausgrenzung wurde geknüpft.

Jugendliche lernen am besten von und mit Jugendlichen. Sie brauchen außerhalb von Schule und Elternhaus Freiräume, um sich auszuprobieren, Freunde zu treffen, Konflikte auszustehen, teilzuhaben.

Die länder- und trägerübergreifende DigiSucht-Plattform ermöglicht einen niedrigschwelligen digitalen Zugang zu kostenfreier, anonymer und professioneller Suchtberatung.