Zirkus in der AWO Natur-Kita Börderübchen

, Niederndodeleben

Hereinspaziert, hereinspaziert hieß es in der AWO Natur-Kita Börderübchen. Die Plattform im Außengelände wurde kurzerhand zum Zirkuszelt dekoriert.

Hereinspaziert, hereinspaziert hieß es kürzlich in der AWO Natur-Kita Börderübchen in Niederndodeleben. Die Plattform im Außengelände wurde kurzerhand zum Zirkuszelt umdekoriert und wir hießen unsere Gäste aus der Krippe herzlich willkommen.

Die Kinder haben sich ganz schön was einfallen lassen, um ihr hochgeschätztes Publikum zu unterhalten. Da gab es Tiger und Löwen, die durch Feuerringe sprangen, Zauberer, die mit ihren Tricks die Gäste begeisterten, Akrobaten, die die tollsten Kunststücke auf dem Seil vollführten.

Und es gab Muskelprotze, die mühelos mit schweren Gewichten hantierten, und Clowns, die auch die Kinder aus der Krippe lustig fanden. Auch Jongleure, die Teller auf dünnen Stäben balancierten, und eine Pferdedressur fand bei den Kindern großen Anklang.

Tosender Applaus war die Belohnung für die wochenlange Vorbereitung und das Einstudieren der vielen Choreografien.

Zurück

Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten

Der Deutsche Gewerkschaftsbund  (DGB) und die AWO in Sachsen-Anhalt präsentieren Maßnahmen zur Bewältigung der Energiepreis-Spirale.

Hereinspaziert, hereinspaziert hieß es in der AWO Natur-Kita Börderübchen. Die Plattform im Außengelände wurde kurzerhand zum Zirkuszelt dekoriert.

Die AWO in Sachsen-Anhalt lädt in den kommenden Wochen Politiker*innen und Entscheidungsträger*innen zur Sommertour Kita-Sozialarbeit ein. Start ist am 11. Juli in der Magdeburger Kita Kuschelbären.

Die AWO im Jerichower Land e. V. hat dafür gesorgt, dass in Biederitz Flüchtlinge aus der Ukraine mit Fahrradhelmen ausgestattet werden.

Zum zweiten Mal zeigten Kindergartenkinder aus Burg, wie spielerisch Engagement im Quartier aussehen kann.

Am 28. Juni 1840 gründete Friedrich Fröbel in der kleinen Stadt Blankenburg in Thüringen den ersten Kindergarten der Welt.