Märchenfest in der AWO Natur-Kita Schrotewichtel

Niederndodeleben,

In der AWO Natur-Kita Schrotewichtel fand innerhalb der Märchenwochen-Reihe das gemeinsam gestaltete Märchenfest einen tollen Höhepunkt für alle Kinder. 

 
Dornröschen, Rotkäppchen, Jäger und Wölfe friedlich nebeneinander beim gemeinsamen Frühstück in der AWO Natur-Kita Schrotewichtel.
Foto: AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

"Die böse Fee hat unseren Schatz gestohlen!“  rief Aileen im Morgenkreis der AWO Natur-Kita Schrotewichtel. Viele toll verkleidete Kinder schauten erschrocken in die Runde. Als sich die erste Aufregung gelegt hatte, schmiedeten alle Kinder gemeinsam einen Plan, wie sie den Schatz wiederbekommen können. In den einzelnen Räumen durften die Kinder unterschiedliche Aufgaben erfüllen: beim Erbsenauslesen helfen, sich beim Zielwerfen bewähren oder mit „Steinen“ einen wilden Fluss überwinden. Wer seine Aufgaben erfüllt hat, erhielt einen Stempel auf seiner Laufkarte.

Nachdem die meisten Kinder ihre Karten abgestempelt hatten, konnten sich alle zusammen auf die Suche nach dem Schatz machen. Da der „Bösen Fee“ bei ihrer Flucht Kieselsteine aus der Tasche fielen, wurde die Suche für alle etwas erleichtert.  So wurde die Schatzkiste im Sinnesraum gefunden und der Inhalt im Bewegungsraum unter den Kindern verteilt. Auch wenn dieses Jahr nicht klassisch Fasching bei den Schrotewichteln gefeiert wurde, fanden die Märchenprojekt-Wochen im Märchenfest einen tollen Höhepunkt.

« zurück