Kampagne Bündnis für Gute Pflege

Im Februar 2012 haben der AWO Bundesverband, der DGB und der Sozialverband Deutschlands das Bündnis GUTE PFLEGE initiert. Ziel des Bündnisses ist es, die Situation der Pflegebedürftigen sowie pflegenden Menschen in Deutschland zu verbessern. Zentrale Forderungen sind eine bessere Unterstützung für pflegende Angehörige, bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten sowie die Einführung einer Bürgerversicherung zur solidarischen Finanzierung der Pflege.

Auch die AWO Sachsen-Anhalt beteiligt sich an dieser Kampagne.

Maßgeschneiderte Leistungen für Pflegebedürftige

  • Umfassende und unabhängige Beratung und Hilfestellung
  • Präventionsangebote
  • Selbstbestimmte und qualitativ hochwertige Pflege in allen Bereichen
  • Stärkung der häuslichen Pflege
  • Mehr Leistungen für Demenzkranke
  • Unterstützung und Anerkennung für Angehörige

Umfassende Beratung

  • Entlastungsstruktren für pflegende Angehörige
  • Pflege und Beruf vereinbar machen
  • Unterstützung der Selbsthilfe

Bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen

  • Wertschätzung und Anerkennung für die Beschäftigten
  • Attraktive Arbeitsbedingungen und tarifliche Bezahlung
  • Investition in gut ausgebildete Fachkräfte
  • Pflege braucht Nachwuchs, auch Männer sind gezielt anzusprechen

Gerechte Finanzierung

  • Solidarische und paritätische Finanzierung
  • Erweiterung der Einnahmebasis im Umlagesystem
  • Keine einseitige Belastung der Versicherten
  • Dynamisierung der Leistungen

» Zur externen Webseite Bündnis für Gute Pflege