Grafische Karte zu Sachsen-Anhalt

Informationen und Nachrichten aus der AWO Sachsen-Anhalt

Zum Weltflüchtlingstag am Donnerstag, den 20. Juni 2024, findet die Aktion „100 Boote – 100 Millionen Menschen“ des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. ihren Höhepunkt.

Das Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie bietet eine innovative und patientenorientierte Umgebung für die Behandlung aller Arten psychischer Erkrankungen

Am 12. Juni kamen viele Besucher*innen in das AWO Fachkrankenhaus Jerichow, um vielfältige Gesundheitsangebote auszuprobieren.

Kinder und Eltern drehten mit viel Spaß und Motivation zahlreiche Laufrunden. Der Erlös kommt dem Verein Kinderklinikkonzerte e.V. zu Gute.

Die Arbeiterwohlfahrt sieht die Stärkung rechtsextremer und populistischer Kräfte nach der Wahl zum Europäischen Parlament mit Sorge.

Einen Tag vor der Sommersonnenwende präsentiert sich der Genthiner Konzertpianist Ronny Kaufhold am 19. Juni um 18.30 Uhr im Saal von Haus 17 des AWO Fachkrankenhauses Jerichow.

Der 13. Gesundheitstag im AWO Fachkrankenhaus Jerichow findet in diesem Jahr am Mittwoch, den 12. Juni, von 9 bis 13 Uhr statt

Unsere Mobile Beratungsstelle Magdalena setzte zum Welthurentag am 2. Juni ein klares Zeichen gegen Stigmatisierung und Diskriminierung Sexarbeitender weltweit.

Das Bündnis fordert eine kurzfristige Reform der Bürgergeld-Anpassung für 2025, sonst drohe eine Verschärfung der Armut von Millionen Erwachsenen und Kindern.

WERTVOLL engagiert - Die Verbandszeitschrift der AWO in Sachsen-Anhalt - und weitere Publikationen

Wertvoll engagiert Ausgabe 1. Halbjahr 2024
Wertvoll engagiert 1. Halbjahr 2023
Wertvoll Engagiert 2022 - 2023
Broschüre zur Armutskonferenz Sachsen-Anhalt 2022
Strategie 2030 der AWO Sachsen-Anhalt
Wertvoll engagiert 2022
CHANCENARM. CHANCENREICH. WEGE AUS ARMUTSPFADEN - Positionierung der AWO in Sachsen-Anhalt zur Kinder-, Jugend- und Familienarmut

Pressekontakt

Für Presseinformationen und Presseanfragen zu unseren AWO-Einrichtungen steht Ihnen die Stabsstelle Kommunikation gerne zur Verfügung:

Cathleen Paech, Pressesprecherin, Telefon 0391 99977-792
Nour Muchtar-Kühne, Leiterin der Stabsstelle Kommunikation, Telefon 0391 99977-791

Bewerbungen sind über das AWO-Bewerberportal möglich.