Eine AWO Flagge flattert im Wind

Die Arbeiterwohlfahrt Sachsen-Anhalt als Arbeitgeber

Logo des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist ein unabhängiger, anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, der in allen Bereichen der sozialen Arbeit sowie des Gesundheitswesens aktiv ist. Die Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit bestimmen das Handeln der Arbeiterwohlfahrt.

Die AWO sichert eine spezialisierte medizinische, psychiatrische und pflegerische Versorgung in der Region. Mit rund 2.000 Mitarbeitenden sind wir zudem ein wichtiger Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt. Im Unternehmensverbund gibt es drei Fachkliniken, zwei Medizinische Versorgungszentren, Heime für Menschen mit Behinderung, Rehabilitationseinrichtungen für psychisch kranke Menschen, Seniorenzentren mit Tagespflege und ambulante Pflegedienste. Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (Kindertagesstätten, Kinderheime) als auch Beratungsstellen (Frauenhandel, Pflege, Konfliktberatung) runden das Angebot ab.

Wir suchen Menschen, die aktiv an einer anspruchsvollen und erfüllenden Aufgabe mitwirken wollen. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind unsere wertvollste Ressource, bewerben wir uns um Ihr Interesse und Ihre Kompetenz. Vor allem Berufsgruppen aus dem sozialen und gesundheitlichen Bereich, insbesondere Pflegefachkräfte und Pflegehilfskräfte, Erzieher, Dipl.-Sozialpädagogen, Dipl.-Psychologen, Therapeuten und Ärzte, aber auch viele hauswirtschaftliche Mitarbeiter und Verwaltungskräfte sind bei uns vertreten.

Unser Bewerbermanagement ist dezentral organisiert. Senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung stets direkt an das in der Stellenausschreibung genannte Unternehmen bzw. Einrichtung.

 

Kontakt Personal in der Geschäftsstelle des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V.

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. • Seepark 7, 39116 Magdeburg

Ansprechpartnerin Personalmanagement

Kerstin Grasse, Assistentin Kaufmännischer Vorstand • Telefon 0391 99977 817 •

Ansprechpartner Recruiting

Dmitrijs Filimonovs, Referent Personalentwicklung Internationales • Telefon 0391 99977 713 •

Video: Arbeiten bei der Arbeiterwohlfahrt in Sachsen-Anhalt

Durch Klick auf diesen Link wird eine Verbindung zum YouTube-Server hergestellt.
Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten an YouTube übermittelt werden.

Bei der AWO gibt jeder Mitarbeitende einen Einsatz mit Herz

Für Einsteiger, Umsteiger, Durchstarter: bei der AWO gibt es zahlreiche Tätigkeitsfelder zu entdecken.

In diesem kurzen Video kann man einen Einblick in die vielfältige und wertvolle Arbeit unserer hauptamtlich sowie ehrenamtlich engagierten Mitarbeiter*innen gewinnen.

Stellenangebote

Pflegefachkraft (w /m/d) – AWO Seniorenzentrum Naumburg / Körnerstrasse, 06618 Naumburg

Fachkraft für Betreuung Wohnheim (m/w/d) – AWO Wohnverbund Börde, 39326 Groß Ammensleben

Facharzt / Fachärztin für Dermatologie – AWO Medizinisches Versorgungszentrum Zerbst, 39261 Zerbst

Pflegeassistent (w/m/d) – Karl Mödersheim Haus, 06237 Leuna

Pflegefachkraft (w/m/d) – Karl Mödersheim Haus - AWO Seniorenzentrum Leuna, 06237 Leuna

Die AWO in Sachsen-Anhalt bildet aus

Auf der Suche nach einer Ausbildung im sozialen Bereich?

» Hier Ausbildungsberufe der AWO in Sachsen-Anhalt.

Karriere bei der AWO Sachsen-Anhalt

Was Sie bei der AWO Sachsen-Anhalt erwartet: Herausfordernde Aufgaben, frühzeitig Möglichkeit Verantwort­ung zu übernehmen, eine einzigartige Unternehmenskultur in einem Wohlfahtsverband und vielfältige Entwicklungschancen.

Hier einige Beispiele, wie Sie bei uns durchstarten können:

» Projektmitarbeiter im AWO Nachbarschaftstreff Magdeburg

» Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin im AWO Krankenhaus Calbe

» Referent für die Personalentwicklung und Internationales beim AWO Landesverband Sachsen-Anhalt

Ein weißes Auto fährt auf freier Fläche auf nasser Fahrbahn

Kostenloses Fahr­sicher­heitstraining für AWO Mitarbeiter*innen

Damit unsere Mitarbeiter*innen auch mit dem Dienstwagen immer sicher ankommen, bieten wir regelmäßig kostenlose Fahrsicherheitstrainings an.

» Einblick in das Fahrsicherheitstraining am 18. Mai 2019