Karriere und aktuelle Stellenangebote

Sprach- und Integrationsbegleiter*in

Einrichtung: AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., 39116 Magdeburg

Wer sind wir?

Mitarbeiter vom AWO Landesverband Sachsen-Anhalt stehen vor dem Gebäude in der Klausenerstrasse

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. ist ein unabhängiger, anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, der in allen Bereichen der sozialen Arbeit sowie des Gesundheitswesens aktiv ist. Die Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit bestimmen das Handeln der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als

Sprach- und Integrationsberater*in

in Teilzeit (30 Std./Wo.). Die Stelle ist befristet bis 31.08.2019.
Der Arbeitsort ist Magdeburg, verbunden mit einer landesweiten Reisetätigkeit.

Sprach- und Integrationsbegleiter*innen unterstützen Migrant*innen, ihren Lebensalltag selbständig und eigenverantwortlich zu gestalten. Sie beraten und vermitteln mittels eines professionellen Fallmanagements bedarfsorientiert bei Behördengängen, Integrationsangeboten und Regeldiensten, zu den Themen der Arbeit und Sozialrecht, Berufsaus- und –weiterbildung, Gesundheit und Kultur, Freizeit und Familie. Sie sind Brückenbauer, Zuhörer, Vermittler und gestalten Begegnung.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • Planung, Koordination und Umsetzung der inhaltlichen Aufgaben im Projekt
  • Einzelfallbegleitung/Case-Management für und mit Migrant*innen im Integrationsprozess:

- zweck- und addressatengerechte Übertragung von Fach- sowie Behördentexten
- Beratung, Information über Zuständigkeiten und Hilfs- sowie Sprachangebote
- Begleitung von Migrant*innen bei Gängen zu Ämtern, Ärzt*innen und ähnlichen Einrichtungen
- Vermittlung muttersprachlicher Gesprächspartner*innen
- Vermittlung von Ärzt*innen, Rechtsanwält*innen oder Psycholog*innen
- Aufbau und Koordinierung eines sozialen Netzwerkes mit bestehenden Beratungs- und Unterstützungsangeboten
- Unterstützung bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven

  • Vernetzung im Bereich der Flüchtlingssozial- und Integrationsarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen für dieses Betätigungsfeld sind:

  • Abgeschlossenes Studium auf dem Gebiet der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik
  • Kenntnisse über kulturelle Zusammenhänge anderer Herkunftsländer von verschiedenen Flüchtlingsgruppen
  • Eigene Migrationserfahrung oder interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse im Sozial- und Aufenthaltsrecht, zu Arbeitsmarktzugängen und interkultureller Lebensberatung
  • Hohe Sozial- und Sprachkompetenz
  • Eigenständigkeit
  • Reisebereitschaft, Führerschein Klasse B
  • Kenntnisse der relevanten gesetzlichen Grundlagen (Landes- und Bundesgesetzgebung)
  • Projektmanagement
  • Fähigkeit zur Entwicklung und Festigung von Kontakten zu Partnern im Arbeitsfeld, gute Kenntnisse der Strukturen des Arbeitsfeldes

Wir bieten Ihnen:

  • motivierte Teams, die gemeinsam an der Umsetzung der Aufgaben beteiligt sind
  • die Möglichkeit, Ihre Ideen und Fähigkeiten einzubringen
  • Supervision
  • eine den Aufgaben entsprechende angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag mit Ver.di

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an:

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Kirsten Sieber
Referentin Migration
Seepark 7
39116 Magdeburg

Email-Bewerbung möglich an:

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten Briefumschlags zurückgesendet werden können. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden.

 

Logo AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.

veröffentlicht am: 05.12.2018

« zurück