Aktuelle Meldungen

Afrika – Kontinent mit Zukunft?

Magdeburg,

Wer sich in der Hilfe für Geflüchtete engagiert oder mehr über die globalen Zusammen­hänge von Migration erfahren will, findet im Seminar am 24. Mai viele Hinter­grund­informationen. Im Fokus stehen die Staaten Mali, Ruanda, Niger und Ghana.

 

Mehr erfahren über Gründe aus afrikanischen Staaten zu fliehen

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. lädt für den 24. Mai um 11 Uhr zu einem kostenfreien Seminar ein zum Thema „Afrika – Kontinent mit Zukunft?“. Bekannt als rohstoffreich und vielfältig, ist Afrika besonders stark vom Klimawandel betroffen. Seit mehreren Jahren wagen zunehmend mehr Menschen die gefährliche Flucht aus afrikanischen Staaten über das Mittelmeer nach Europa. Gleichzeit investieren westliche Länder durch Entwicklungshilfeprojekte direkt in diese Regionen und Länder.

Der vierstündige Workshop erläutert anhand der Staaten Mali, Ruanda, Ghana und Niger Hintergründe für Fluchtgründe und wagt einen Ausblick auf die Entwicklung der nächsten Jahre. Der Referent Steffen Horn hat selbst dort über ein Jahr gelebt. Seine Erfahrungen will er durch persönliche Geschichten sowie Bild- und Filmmaterial aus einer völlig neuen Perspektive weitergeben.

Die Veranstaltung wird durch das bundesweite Programm „Bildung trifft Entwicklung“ unterstützt. Veranstaltungsort ist das AWO-Haus im Seepark 7 im Magdeburger Stadtteil Sudenburg (Hansapark).

Wer sich in der Hilfe für Geflüchtete engagiert oder mehr über die globalen Zusammenhänge von Migration erfahren will, kann sich per E-Mail oder Telefon 0391 99977 724 anmelden.

« zurück