Aktuelle Meldungen

Bewohner*innen des AWO Seniorenzentrums Leuna bepflanzten Hochbeet im Mai

Leuna,

Im AWO Seniorenzentrum Leuna pflanzten die Bewohner*innen zu Beginn des Monats verschiedene Kräuter in ihr Hochbeet und läuteten damit den Frühling ein.

 

Endlich ist es wieder soweit: Der Frühling ist da und die Sonne lacht wieder vom Himmel. Die Tage werden merklich wärmer und länger und überall entstehen neue Blüten, Blätter und Knospen. Auch die Bäume strahlen wieder in sattem Grün.

Nicht nur für alle Hobby-Gärtner ist damit die Zeit der Aussaat gekommen - auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Karl Mödersheim Hauses - AWO Seniorenzentrum Leuna pflanzten zu Beginn des Monats Kräuter in ihr Hochbeet. Natürlich wurden sicherheitshalber nur Sorten gepflanzt, die einen eventuell im Mai noch auftretenden Frost vertragen können: Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Oregano, Thymian, Minze und Zitronenmelisse.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner halfen fleißig mit und erinnerten sich, was sie früher in ihren Gärten angepflanzt hatten. Alle sind sehr gespannt und schauen täglich nach, ob die Kräuter wachsen und gedeihen.

Natürlich muss auch regelmäßig gegossen und Unkraut gezupft werden - doch im Karl Mödersheim Haus hält man zusammen und teilt sich die Arbeit, denn schließlich wollen alle weiterhin ihr neu gewonnenes Tätigkeitsfeld genießen.

« zurück