Aktuelle Meldungen

DKG: Krankenhausgipfel am 16. September

DKG: Krankenhausgipfel per Livestream am 16. September

Berlin,

Die Deutsche Krankenhaus­gesellschaft überträgt ab 13 Uhr live den Krankenhaus­gipfel 2020 als Auftakt der neuen Kampagne „FAIR“. Dort werden wichtige Impulse für die Zukunft der Krankenhaus­versorgung in Deutschland gesetzt.

 

Die Zukunft unserer Krankenhäuser gemeinsam gestalten: Krankenhausgipfel am 16. September um 13 Uhr

Die Corona-Pandemie hat den Stellenwert eines gut funktionierenden Gesundheitswesens und insbesondere einer leistungsfähigen und flächendeckend verfügbaren Krankenhausstruktur deutlich gemacht. Gleichzeitig hat die Pandemie auch Defizite und Weiterentwicklungsbedarfe offengelegt. Noch besser vernetzte und abgestimmte regionale Versorgungsstrukturen, Potentiale der Digitalisierung, weniger Bürokratie und Überregulierung und attraktivere Arbeitsbedingungen für qualifiziertes Personal sind dabei die zentralen Themen.

Wir freuen uns beim Krankenhausgipfel 2020 auf einen regen Austausch mit Vertretern aus Politik, Selbstverwaltung und weiteren Experten aus unserem Gesundheitswesen. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, in einem fairen Dialog verschiedene Perspektiven zu Wort kommen zu lassen und so gemeinsam wichtige Impulse für die Zukunft der Krankenhausversorgung in Deutschland zu setzen.

» DIREKT ZUM LIVESTREAM
» Programm des Krankenhausgipfels 2020 herunterladen

Hintergrund: Die Kampagne „FAiR – Diskutieren, entscheiden, handeln“

Die DKG will unter dem Motto „FAiR – Diskutieren, entscheiden, handeln“ eine lösungsorientierte, konzertierte Zusammenarbeit auf Augenhöhe innerhalb des Gesundheitssystems stärken, gemeinsam mit allen beteiligten Akteuren. Der Dreiklang „FAiR – Diskutieren, entscheiden, handeln“ soll das Interesse der DKG an fairen und vor allem auch konkreten Lösungen sowie deren Umsetzbarkeit im deutschen System der Selbstverwaltung unterstreichen. Die DKG setzt hiermit das deutliche Signal, dass Veränderung notwendig und unter Mitwirkung aller Parteien auch erfolgreich möglich ist. Die DKG will ihre Vorschläge und Konzepte einbringen. Hierzu zählt neben konkreten Vorschlägen, die als Lehren aus der Pandemie zu ziehen sind auch das Konzept PPR 2.0. Die Auftaktveranstaltung, der Krankenhausgipfel am 16. September 2020 in Berlin, ist auch Anlass, Inhalte und Ziele weiter zu schärfen.

(Quelle: Website der DKG)

Der AWO Bundesverband ist als einer von 12 Spitzenverbänden ein wichtiges Mitglied der Deutschen Krankenhausgesellschaft und auch die Arbeiterwohlfahrt in Sachsen-Anhalt unterstützt die Kampagne. „Wir sind mit unserem AWO Fachkrankenhaus in Jerichow, unserem Gesundheitszentrum in Calbe, unserem Medizinischen Versorgungszentrum in Zerbst, unserem Psychiatriezentrum in Halle und unseren Rehabilitationseinrichtungen in Magdeburg, Halle, Erfurt, Leipzig und Sotterhausen breit in Mitteldeutschlands Kliniklandschaft vertreten. Aus diesem Grund haben wir besonderes Interesse, innovative medizinische Versorgungskonzepte für ländliche Regionen mitzugestalten.“, so Hendrik Hahndorf, Vorstandsvorsitzender des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V. und für den AWO Bundesverband Mitglied im Vorstand der DKG e. V.

DKG: Krankenhausgipfel per Livestream am 16. September

Fotos: Deutsche Krankenhausgesellschaft e. V. 

« zurück