Interkulturelle Wochen im Jerichower Land starten am 15. September in Burg

Burg,

„Zusammen leben, zusammen wachsen“ lautet das Motto der diesjährigen Interkulturellen Wochen im Jerichower Land vom 15. September bis zum 3. Oktober.

 

Bis 3. Oktober über 50 Veranstaltungen der Interkulturellen Wochen im Jerichower Land

Über 50 Veranstaltungen im Landkreis bieten die Möglichkeit, unterschiedliche Kulturen aus nah und fern besser kennenzulernen. Vereine, Initiativen, Migrantenorganisationen, Bildungsträger, Kirchen und Gemeinden, Beratungsstellen, kommunale Einrichtungen sowie die Partnerschaften für Demokratie im Jerichower Land haben das bunte Programm gemeinsam mit engagierten Bürgern gestaltet. Die Veranstaltungen reichen von Film- und Diskussionsabenden über Lesungen, Feste und Tage der offenen Tür bis zu Ausstellungen und Jugend-Begegnungen.

Eröffnet werden die interkulturellen Wochen im Jerichower Land am Sonntag, den 15. September, mit einem bunten Fest in den Burger Ihlegärten. Die von der Stadt Burg ausgerichtete Auftaktveranstaltung beginnt um 12.30 Uhr. Nach den Grußworten des Bürgermeisters Jörg Rehbaum erwartet die Besucher bis 16 Uhr ein vielfältiges interkulturelles Bühnenprogramm von Breakdance über Modenschauen bis zu Musik- und Tanzeinlagen. Es gibt internationale kulinarische Köstlichkeiten sowie Kreativ- und Infostände von Trägern, Vereinen und Einrichtungen der Stadt. Ein ähnliches buntes Programm wird beim Abschlussfest am 3. Oktober auf dem Genthiner Markt ausgerichtet. Die Eröffnungsveranstaltung wird vom Bundesprogramm „Demokratie leben“ mit 6.700 Euro finanziert. Insgesamt steuert das Bundesprogramm ca. 26.000 Euro für die Interkulturellen Wochen im Jerichower Land bei.  

 

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. ist Träger der Koordinierungs- und Fachstellen der Partnerschaften für Demokratie in Burg und Genthin im Bundesprogramm "Demokratie leben!". Bundesweit gibt es über 300 Partnerschaften für Demokratie.

Broschüre der Interkulturellen Wochen herunterladen

Broschüre der IKW 2019 (5,0 MiB)

« zurück