Aktuelle Meldungen

Kulturelle Lesung am 24. Mai im AWO Nachbarschaftstreff Burg

Burg,

„Aus dem Rahmen gefallen - Starke Frauen im Jerichower Land“ heißt die Lesung, zu der der AWO Nachbarschaftstreff Burg am 24. Mai in Kooperation mit dem Örtlichen Teilhabemanagement des Landkreises Jerichower Land einlädt.

 

Im Anschluss an den Tag der Nachbarn in Burg sind alle Interessierten herzlich zu einer kulturellen Lesung am Freitag, den 24. Mai um 14 Uhr im AWO Nachbarschaftstreff Burg eingeladen. Im Mittelpunkt der Lesung stehen historische Vorbilder starker Frauen aus dem Jerichower Land. Gelesen werden Tagebucheinträge, Briefe und andere interessante Schriftstücke von Identifikationsfiguren und Wegbereiterinnen wie Brigitte Reimann, Louise Aston, Albertine Flickschuh. Wer waren sie? Was bewegte sie und was wollten sie bewegen? Welchen Widerständen mussten Sie trotzen?

„Aus dem Rahmen gefallen“: Ausstellung im Kreismuseum Jerichower Land

Im 100. Jubiläumsjahr des Frauenwahlrechts in Deutschland widmet sich die Ausstellung „Aus dem Rahmen gefallen“ im Kreismuseum Jerichower Land bemerkenswerten Frauen. Vor diesem Hintergrund führt Museumsleiterin Antonia Beran als besonderer Gast durch die Biographien dieser starken Frauen aus dem Jerichower Land und zeigt einen Teil der Ausstellung.

Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartner*innen

Silvia Müller und Andrea Händler-Schulze

Teilhabemanagement LK Jerichower Land
Telefon 03921 949 1016

Philip Müller

AWO Nachbarschaftstreff Burg
Telefon 03921 977 5726

Zeit: Freitag, 24. Mai 2019 um 14 Uhr

Ort: AWO Nachbarschaftstreff Burg | Schartauer Str. 48 | 39288 Burg

Eintritt: frei

Das Projekt "Örtliches Teilhabemanagement im Landkreis Jerichower Land" ist Bestandteil des Landesprogrammes "Örtliches Teilhabemanagement" und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen Anhalt gefördert.

Einladungsgrafik für die Lesung im AWO Nachbarschaftstreff Burg

« zurück