Aktuelle Meldungen

Pflegekräfte im Haus Am Frauentor

Pflege braucht motivierte, engagierte und zufriedene Mitarbeiter*innen

Magdeburg,

Wie können ambulante und stationäre Dienste vom Pflegepersonal-Stärkungsgesetz profitieren? Darüber wurde auf einem Fachforum in der AWO-Geschäftsstelle informiert.

 

Fachforum Pflegepersonal-Stärkungsgesetz - Wie die ambulante und stationäre Pflege profitieren kann

Pflege fördern, Fachkräfte entlasten und die Arbeitsbedingungen verbessern - das ist das Anliegen des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG). Wie die ambulante und stationäre Pflege davon profitieren kann und welche Fördermöglichkeiten es gibt, darüber haben sich am Donnerstag Leitungen aus AWO Einrichtungen mit Experten der DAK Gesundheit auf einem Fachforum in der AWO Landesgeschäftsstelle in Magdeburg ausgetauscht. Die wichtigsten Schwerpunkte der PpSG-Förderungen sind 13.000 neue Pflegestellen, eine bessere digitale und technische Ausstattung sowie die Stärkung der Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf.

"Pflege braucht motivierte, engagierte und zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – sie sind Schlüssel zu einer optimalen Versorgung pflegebedürftiger Menschen.", sagte Barbara Höckmann, Vorsitzende des Präsidiums beim AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. 

Steffen Meyrich, Leiter der Landesvertretung DAK Gesundheit, gab einen Überblick über die Förderprogramme und die einzelnen Anträge. Die DAK Gesundheit übernimmt federführend die Bearbeitung der Anträge. Ein weiteres Thema des Austausches war das betriebliche Gesundheitsmanagements (BGM) mit einem Fachvortrag zum Thema Resilienz.

« zurück