Aktuelle Meldungen

Zum Internationalen Tag der Toleranz am 16. November - Fördergeld für Toleranzprojekte auch 2020

Genthin,

Die Partnerschaft für Demokratie in Genthin ruft zur Teilnahme an Bundesprogramm auf. In diesem Jahr wurden bislang 70 Initiativen umgesetzt.

 

Partnerschaft Demokratie in Genthin sensibilisiert für respektvollen Umgang

Am 16. November ist der internationale Welttag der Toleranz. Dieser Gedenktag wurde 1995 seitens der UN Generalversammlung beschlossen. Damals unterzeichneten 185 Mitgliedsstaaten der UNESCO feierlich die Erklärung der Prinzipien zur Toleranz. Seitdem wird zu diesem Datum mit dem Tag für Toleranz jährlich an jene Regeln erinnert, die ein menschenwürdiges Zusammenleben der unterschiedlichen Kulturen und Religionen auf unserem Planeten ermöglichen. 

Die Partnerschaft für Demokratie in Genthin, Jerichow und Elbe-Parey möchte den Gedenktag zum Anlass nehmen, für einen gewaltfreien und respektvollen Umgang zu sensibilisieren. Seit November 2017 ist der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. Träger der Koordinierungs- und Fachstelle im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ für die Partnerschaft für Demokratie Genthin, Jerichow und Elbe-Parey. Bisher konnten über 70 Projekte für ein vielfältiges, tolerantes, gewaltfreies und demokratisches Miteinander umgesetzt werden. Damit wurden schätzungsweise 12.000 Menschen erreicht. Die Projekte wurden mit rund 107.000 Euro unterstützt. Auch 2020 werden wieder Bundesmittel zur Verfügung gestellt.

Die Koordinierungs- und Fachstelle berät zu Projekten, hilft bei der Antragstellung und organisiert Netzwerktreffen sowie Demokratiekonferenzen. Interessierte Bürger*innen, Vereine, Initiativen und alle die aktiv werden wollen, können sich im Rathaus Genthin, Marktplatz 3, montags bis freitags über Fördermöglichkeiten informieren.

Ansprechpartnerin 
Elke Förste
Koordinierungs- und Fachstelle der Stadt Genthin im Bundesprogramm "Demokratie leben!"
Marktplatz 3
39307 Genthin

Telefon 03933 03933 876491

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. ist Träger der Koordinierungs- und Fachstellen der Partnerschaften für Demokratie in Burg und Genthin im Bundesprogramm "Demokratie leben!". Bundesweit gibt es über 300 Partnerschaften für Demokratie.

« zurück