Aktuelle Meldungen

Zum Tag der Offenen Gesellschaft am 20. Juni 2020. Gemeinsam Zeichen setzen!

Magdeburg,

Eine offene und solidarische Gesellschaft, in der man selbstverständlich verschieden sein kann. Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit. Wir als AWO sind #DAFÜR seit 1919

 

#DAFÜR seit 1919

Der AWO Nachbarschaftstreff Burg setzt zum Tag der Offenen Gesellschaft am 20. Juni ein Zeichen

Der AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. beteiligt sich am Tag der Offenen Gesellschaft.

Am 20. Juni ist Tag der offenen Gesellschaft! An diesem Aktionstag der Initiative Offene Gesellschaft sind normalerweise Träger, Verbände, Vereine, Initiativen, Projekte, Nachbarinnen und Nachbarn dazu aufgerufen, mit langen Tafeln, Picknicks oder anderen Aktionen zusammen und ins Gespräch zu kommen – über Gemeinsamkeiten, darüber was uns verbindet, was uns als Gesellschaft ausmacht und darüber, wie wir unsere offene Gesellschaft gestalten und vorantreiben können.

Aber was ist in diesem Jahr 2020 schon normal?

Die gemeinsame Bewältigung der Coronakrise zwingt uns dazu, weitgehende Maßnahmen zu ergreifen, die unser aller Leben zutiefst beeinflussen. Wir müssen persönliche Kontakte auf das Nötigste reduzieren, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und besonders gefährdete Mitmenschen zu schützen. Solidarische Nachbarschaftshilfen formen sich, erledigen Einkäufe und Wege für bis dato unbekannte Mitmenschen, nähen Masken, unterstützen besonders betroffene Menschen in Quarantäne, wie unter anderem die Bewohner*innen der ZaSt in Halberstadt. All diese Aktionen sind tolle Zeichen #DAFÜR, dass unser gesellschaftlicher Zusammenhalt funktioniert.

In Solidarität und Geschlossenheit nicht nachgeben!

Wir überlassen nicht jenen das Feld, die die aktuelle Krise nutzen, um z.B. auf „Hygienedemos“ ihre rassistischen Weltbilder und antisemitischen Verschwörungstheorien zu verbreiten und versuchen, unsere Gesellschaft zu spalten. Dagegen braucht es von uns allen mutigen Einspruch und eine klare Haltung.

Hier gilt es sich zu solidarisieren, Geschlossenheit zu zeigen und Betroffene von Ausgrenzungen jeglicher Art umso mehr einzubeziehen, daher könnte das Motto des diesjährigen Tags der Offenen Gesellschaft nicht passender sein – Zusammenhalt statt Spaltung.

Zusammenrücken, aber bitte mit Abstand!

„Aktuell können wir physisch nicht so eng zusammenrücken wie üblich, um uns anhand verschiedener Veranstaltungen, Aktionen und Diskussionen, Ideen und Menschen einer offenen und solidarischen Gesellschaft sichtbar zu machen. Das soll uns aber nicht daran hindern, unsere Botschaften, unseren Standpunkt, unsere Visionen für eine offene und solidarische Gesellschaft klar erkennbar zu machen. Zeigen wir also, dass wir, die Freund*innen der offenen und solidarischen Gesellschaft, die Mehrheit sind“, fordert Barbara Höckmann, Vorsitzende des Präsidiums des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V.

Seit 1919 setzen wir uns dafür ein, dass allen Menschen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht wird. Wir engagieren uns für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen, Senior*innen, Menschen in besonderen Lebenslagen, Betroffenen von Armut, Familien und Kinder sowie Menschen mit Migrationshintergrund. Wir engagieren uns gegen jede Form von Rassismus und Menschenfeindlichkeit in unseren Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen, Beratungs- und Begegnungsangeboten vor Ort sowie sozialpolitisch als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland.

Eine offene und solidarische Gesellschaft, in der man selbstverständlich verschieden sein kann.
Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit
Wir sind #DAFÜR seit 1919.

Wofür seid ihr? Macht mit:
Am 20. Juni 2020 unter #tdog

www.die-offene-gesellschaft.de

Mitmachplakat zum Herunterladen

Plakat offene Gesellschaft (580,4 KiB)

Warum seid ihr für eine offene Gesellschaft? Zeigt mit Plakaten im Fenster, am Gartenzaun, auf dem Balkon, dass ihr #DAFÜR seid! Postet am 20. Juni, dem Tag der offenen Gesellschaft 2020, Bilder und Videos von euren Plakaten und Aktionen unter #tdog20

Die Mitarbeitenden des AWO Nachbarschaftstreffs Burg freuen sich, wenn ihnen unter Fotos zur Aktion für eine Collage geschickt werden.

Ansicht Eingangsbereich AWO Nachbarschaftstreff Burg

« zurück