Veranstaltungen und Termine

Veranstaltungen und Termine der AWO Sachsen-Anhalt

Weitere Informationen zu Veranstaltungsort, Zielgruppe, Anmeldung und Kontaktdaten erhalten Sie bei Auswahl der jeweiligen Veranstaltung.

< Dezember 2018 Januar 2019 Februar 2019 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (Holocaust-Gedenktag)

Jerichow |

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. Er ist als Jahrestag bezogen auf den 27. Januar 1945, den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der beiden anderen Konzentrationslager Auschwitz durch die Rote Armee im letzten Jahr des Zweiten Weltkriegs.

» weiter

Afghanistan – Mehr Wissen hilft verstehen

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. |

Am Rande Asiens, zwischen russischer Einflusssphäre und Pakistan gelegen, befindet sich Afghanistan. Ein Land, über das viele Menschen sehr wenig wissen. Seit mehreren Jahren kommen Menschen aus Angst um ihr Leben aus Afghanistan nach Deutschland, um hier Schutz und Sicherheit zu finden.

» weiter

Magdeburg |

Ein Aktionsbündnis aus Frauenprojekten und Sozialverbänden in Sachsen-Anhalt ruft zum „One Billion Rising Days 2019“ am 14. Februar in Magdeburg zu einem Tanz-Flashmob gegen Gewalt an Mädchen und Frauen auf. Zum Organisationsteam gehört auch Vera, die Fachstelle gegen Frauenhandel und Zwangsverheiratung

» weiter

"Meine Herren und Damen..." - AWO Geschichte erleben

Magdeburg, AWO Landesgeschäftsstelle Seepark 7 |

Mit „Meine Herren und Damen…“ beginnt die historische Rede, die Marie Juchacz am 19. Februar 1919 als erste weibliche Abgeordnete vor einem deutschen Parlament hält. Für diese Rede in der Weimarer Nationalversammlung geht sie in die Geschichte ein.

» weiter

Internationaler Frauentag

Burg/Magdeburg |

Im Jahre 1911 fand erstmals der Internationale Frauentag statt. Nach Vorschlag von Clara Zetkin entstand er im Kampf um Gleichberechtigung und Wahlrecht für Frauen.

» weiter

Projekt AWO Pflege-Clowns Modul 1

AWO Kreisverband Wittenberg e.V. |

An diesem Tag steht insbesondere das Thema „Validation“ im Modul 1 Mittelpunkt. Es gilt den Teilnehmern in Theorie und praktischen Übungen zu vermitteln, dass der Pflegeclown kein aktiver, vielmehr ein reagierender Clown ist. Er arbeitet im Roger'schen Sinne klientenzentriert. Dazu muss der Pflegeclown eine sehr feine Wahrnehmung auf allen Sinneskanälen entwickeln. Die ersten Übungen zu Improvisationsfähigkeit beginnen.

» weiter

Arm und Reich sind Ansichtssache

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. |

Im Jahr 2016 waren nach Zahlen des UNHCR über 65,6 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Ob Flüchtlinge,  Binnenvertriebene oder Asylsuchende, jeder Mensch der aus seiner Heimat fliehen muss, hat etwas verloren - geliebte
Menschen, Güter und seine Existenz.

» weiter

Digitaler Nachlass

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. |

Die Mehrzahl der Menschen in Deutschland haben sich im Verlauf der letzten Jahre eine virtuelle Identität aufgebaut bzw. sich über digitale Postfächer eine Teilhabe im World Wide Web mit persönlichem Zugang gesichert. Doch was geschieht damit, wenn unsere Angehörigen oder wir selbst sterben? Was Sie tun können, damit mit Ihrem digitalem Nachlass auch das geschieht was Sie sich vorstellen, gibt die Fortbildung nützliche Tipps und erklärt rechtliche Aspekte.

In Kooperation und Unterstützung durch:

AWO Bundesakademie

» weiter

Maximale Wirkung bei minimalem Aufwand - Wie können Vereine und Projekte vor Ort sichtbarer gemacht werden?

AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. |

Veranstaltungen könnten deutlich besser besucht sein, wenn bereits die Einladung und Werbung kommunikativer wäre. Infowürfel auf Autodächern, pfiffige Einladungskarten, Einladungen, die bereits darüber informieren, wen man möglicherweise am Rand wiedersehen wird, können Veranstaltungen frühzeitig ins Gespräch bringen.

Die Fortbildung wird durch die FES unterstützt.

FES Logo

» weiter

Berufsschule Haldensleben |

Auch im nächsten Jahr heißt es wieder "Die Börde braucht DICH!". Die Berufsschule Haldensleben öffnet am 13. April 2019 bei der alljährlichen Ausbildungsbörse wieder Tür und Tore für alle Interessierten, die nach einer Ausbildung suchen und wichtige erste Kontakte knüpfen wollen.

Mit dabei ist die AWO Sachsen-Anhalt. Innerhalb des AWO-Verbundes gibt es folgende Ausbildungsberufe im sozialen Bereich:

  • Gesundheits- und Krankenpflege (3 Jahre)
  • Krankenpflegehilfe (1 Jahr)
  • Altenpflege (3 Jahre)
  • Berufsbegleitende Altenpflege (4 Jahre)

» Mehr zum Thema Ausbildung im sozialen Bereich

Da gleichzeitig der Tag der offenen Tür in der Berufsschule stattfindet, beinhaltet das Rahmenprogramm auch Live-Musik von einer Band sowie die Möglichkeit zur Stilberatung und zum Schießen von Bewerbungsfotos. Für eine Kinderbetreuung ist gesorgt.

» weiter