Das Wort AWO aus weißen Steinen gelegt auf einem Blumenbeet

Netzwerkstelle ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit im Jerichower Land

Die Netzwerkstelle ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit ist ein neues Projekt des AWO Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V. im Jerichower Land. Es ist ein Projekt für und von Menschen mit Migrationshintergrund und ehrenamtlich engagierten Bürger*innen. Um ihnen eine gute Integration in die Gesellschaft sowie Teilhabe und Chancengleichheit zu ermöglichen, wollen wir gemeinsam interkulturelle Begegnungen schaffen, ehrenamtliche Strukturen vor Ort stärken und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen durchführen.

Zu den Zielen des Projektes zählen die Entwicklung und Umsetzung von zielgruppenrelevanten Angeboten und die Mobilisierung des ehrenamtlichen Engagements und der Ausbau des Netzwerkes. Zielgruppen sind Menschen mit Migrationshintergrund, ehrenamtlich engagierte Bürger*innen und einheimisch Interessierte.

Kontakt

Ansprechpartnerin

Simone Kraaß

Telefon 03933 9488207, Mobil 0170 3735752


AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.
Netzwerkstelle ehrenamtliches Engagement in der Integrationsarbeit
Brandenburger Str. 54, 39307 Genthin

Eine Frau steht in einem Büro und lächelt

Geplante Aktionen und Aktivitäten

  • Information und Beratung von interessierten Bürger*innen zu aktuellen Engagementmöglichkeiten in der Integrationsarbeit vor Ort
  • Organisation von Austausch- und Netzwerktreffen für ehrenamtlich Engagierte
  • Vorbereitung und Durchführungen von Begegnungs- und Austauschangeboten für Zugewanderte und Einheimische
  • Unterstützung bei Behördengängen und Netzwerkvermittlung
  • Organisation und Durchführung von regelmäßigen Frauentreffs für Frauen mit Migrationshintergrund und ehrenamtlich Engagierten
  • Gemeinsame Ausflüge wie Fahrradtouren, Spaziergänge, Museumsbesuch
  • Workshop zum Thema: Gewürze aus aller Welt
  • Beteiligung an AWO-Projekten z. B. AWO-Sonnenblumen-Fotochallenge
  • Schaffung von interkulturellen Begegnungen mit bereits geplanten Veranstaltungen im Rahmen der interkulturellen Woche mit einem Tag der offenen Tür und einem internationalen Frauenfrühstück
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen stärken

Aktuelles aus dem AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.

AWO fordert Hartz-IV-Reformen

Berlin/Magdeburg,

Es muss eine Abkehr von starren Bestrafungen durch Sanktionen geben und die Stigmatisierung von Betroffenen endlich ein Ende haben.

» weiter

Netzwerkstelle Ehrenamt im Jerichower Land: Besuch beim Imker in der Region

Jerichower Land,

Das zweite Treffen der ehrenamtlich Engagierten der Netzwerkstelle fand dieses Mal in der Nähe von Genthin bei einem lokalen Imker statt.

» weiter

AWO fordert Pflegereform

Berlin/Magdeburg,

Die AWO fordert von der nächsten Bundesregierung, die Reform der Pflegeversicherung zur Priorität zu machen.

» weiter